11 Dezember 2017, 09:20   
News» Mietwagen
 | Meinungen [1]

Bereits mehr als 500 Fahrer: Taxify baut in Wien aus

Die europäische Ride-Sharing-Plattform Taxify baut das Angebot zur Weihnachtszeit aus: Mit nunmehr 500 Partner-Fahrern sollen sich die Wartezeiten weiter verkürzen. Gleichzeitig hat Taxify den 50 Prozent-Rabatt auf alle Fahrten bis Weihnachten verlängert.
Foto: Taxify

Die Taxify-App gibt's für iOS und Android


Dabei kommen auch die Partner-Unternehmen auf ihre Kosten: Im Gegensatz zu anderen Plattformen beträgt die Vermittlungsprovision immer nur 15 Prozent. Auch dynamische Preissteigerungen, wie sie angeblich bei anderen Plattformen in der nachfragestarken Weihnachtszeit üblich sind, soll es bei Taxify nicht geben.

Taxify wurde in Tallinn (Estland) gegründet, wo sich auch die Firmenzentrale befindet, und ist mittlerweile in 21 Ländern in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Zentralamerika tätig. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 250 Mitarbeiter und ist die am schnellsten wachsende Ride-Sharing-Plattform in Europa. Die Taxify-App ist für iOS und Android erhältlich. Weitere Informationen gibt’s auf taxify.eu. (red)


tagstaxify, wien, angebot, partner-fahrer, rabatt, app


Advertising


Autor:


Redaktion / tma online

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit fast 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er vornehmlich tma online.





Advertising


Meinungen [1]

18. Dez 2017, 13:04 #
Johanna

“Nur” 15 Prozent ist wohl falsch ausgedrückt !! Mit Abstand am teuersten für Unternehmer- da gibt es bereits bessere Verdienstmöglichkeiten- bleibt abzuwarten, ob diese Firma auch gegen das Wettbewerbsrecht verstößt, wie schon Uber und ob die WKO wieder nur ein zusehender zahnloser Tiger bleibt.

 Ihre Meinung zu diesem Artikel 

Bitte alle markierten(*) Pflichtfelder ausfüllen. Keine Sorge Ihre Email Adresse wird nicht für Spam verwendet oder veröffentlicht. Unsere Kommentare ermöglichen die Verwendung von Gravataren.