Skip to Content
Menü

„Criminal MICE“: Tiroler Tagungskrimi in München

Unter dem Motto „Criminal MICE“ lud das Convention Bureau Tirol kürzlich gemeinsam mit seinen Tiroler Kongress- und Tagungspartnern zu einem Tiroler Tagungskrimi auf die Praterinsel in München.

Die 95 geladenen Gäste konnten dabei ihren kriminalistischen Spürsinn unter Beweis stellen, indem sie das Geheimnis rund um den „Schreibtischtäter“ lüfteten. Für alpinen Gänsehautfaktor sorgte auch die Lesung des Tiroler Erfolgsautors Bernhard Aichner, der einen spannenden Vorgeschmack auf sein neuestes Werk „Totenrausch“ gewährte.

So genossen die Münchner Kongress- und Eventplaner an einem mystisch-nebeligen Herbstabend einen unheimlich kurzweiligen und furchtbar aufschlussreichen Einblick in die eigenwilligsten Schauplätzen im Herz der Alpen, die Einzigkartigkeiten der Tiroler Event-Locations und die vielseitigen Incentive-Möglichkeiten.

„Wir sind überwältigt von den zahlreichen positiven Reaktionen der Eventprofis und freuen uns sehr, dass das Herzblut, das wir in dieses Konzept gesteckt haben, auch spürbar wahrgenommen und wertgeschätzt wurde“, zog Veronika Handl, Leiterin des Convention Bureau Tirol, am Ende zufrieden Bilanz. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Solide Entwicklung im Tiroler Kongress- und Tagungsgeschäft
mice


mbt Meetingplace 2018 (c) Klaus D. Wolf

mbt Meetingplace 2019: Der Fokus liegt wieder in München
mice


mbt Meetingplace 2018 (c) Klaus D. Wolf

Das war der mbt Meetingplace: Aus der Branche für die Branche
mice