Skip to Content
Menü

Tirol Werbung hat das Convention Bureau neu aufgestellt

Mit Theresa Müssiggang hat das Convention Bureau Tirol (CBT) in der Tirol Werbung eine neue Leiterin erhalten. Die gebürtige Schwedin folgt auf Veronika Schumann, die das CBT neun Jahre lang geführt hat.

|  Theresa Müssiggang (c) Tirol Werbung / Die Fotografen

„Theresa Müssiggang verfügt über umfassende internationale Erfahrung im Bereich Businessmeetings und -tourismus. Sie soll Tirol als erste Adresse für Kongresse, Tagungen und Veranstaltungen im Alpenraum etablieren“, erläutert Karin Seiler als Geschäftsführerin der Tirol Werbung den Wechsel an der Spitze des CBT und betont zugleich die Bedeutung des MICE-Geschäfts für den Tourismus des Landes.

Schließlich trage der Bereich der Meetings, Incentives, Congresses, Events überdurchschnittlich zur touristischen Wertschöpfung in Tirol bei, da Kongress- und Tagungsgäste im Schnitt um einiges mehr ausgeben als klassische Urlaubsgäste. „Um diese attraktive Zielgruppe noch besser anzusprechen, haben wir das Budget für das Convention Bureau Tirol deutlich erhöht“, so Seiler.

Nachhaltigkeit als wesentliche Säule

Auch strukturell wurde das CBT neu aufgestellt. Es ist innerhalb der Tirol Werbung nunmehr im Bereich „Nachhaltigkeit und Partnerschaften“ angesiedelt. Dadurch sei es möglich, direkt auf die gesammelten Kompetenzen und Ressourcen zuzugreifen, erklärt Julia Steiner als Leiterin dieses Bereiches.

Das reiche von der Datenanalyse und dem Marketing bis zum Partnernetzwerk. Außerdem spiele das Thema Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle für die Branche, so Steiner: „Allein 2023 hat sich die Zahl der Green Meetings in Tirol gegenüber dem Jahr zuvor mehr als verdoppelt“.

Neue Website und neue Kampagne

Für Theresa Müssiggang ist die Kooperation innerhalb der Branche wesentlich: „Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Tiroler Tagungsbetrieben ist mir ein besonderes Anliegen, denn unsere Ziele erreichen wir nur zusammen“, betont die neue CBT-Leiterin.

Ende Mai fand bereits eine erste gemeinsame Veranstaltung statt, bei der unter anderem die neue Strategie des CBT diskutiert wurde. Davon abgeleitete, konkrete Maßnahmen sind ein Relaunch der Website convention.tirol sowie eine neue Kampagne für das Tagungsland Tirol. „Damit wollen wir die Sichtbarkeit Tirols als MICE-Destination weiter erhöhen“, so Müssiggang. Zudem werde man sich auf den wesentlichen Branchenmessen präsentieren.

Als Teil der Tirol Werbung bildet das Convention Bureau Tirol die Marketingorganisation und Interessenvertretung für den Kongress- und Veranstaltungsort Tirol. Die wichtigste Aufgabe des CBT ist dabei die nationale und internationale Vermarktung des Tagungslandes Tirol. Als Servicestelle vernetzt das Convention Bureau Tirol zudem qualitätsgeprüfte Tagungsbetriebe aller Art untereinander sowie mit Kunden, die Tagungen in Tirol planen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Top 250 Tagungshotels expandieren erstmals nach Österreich
mice


meinelocation.at lud zum Netzwerkabend ins Palais Wertheim
mice


German Convention Bureau setzt auf Künstliche Intelligenz
mice