Skip to Content
Menü

Adina Apartment Hotel Kopenhagen präsentiert Musterzimmer

Mit der Renovierung des Adina Kopenhagen zieht bei den Adina Apartment Hotels auch ein neuer Designstil ein: Die Gestaltung der öffentlichen Bereiche wird künftig offener und kommunikativer, aber auch zeitloser, moderner und eleganter. Explizit australische Bilder verschwinden aus Zimmern und Fluren.

Geblieben ist allerdings das Farbkonzept, das mit seinen warmen Tönen einen Hauch Australien nach Europa bringt - schließlich ist Adina ja auch eine Tochter der australischen TFE Hotelgruppe. Mit Bildern des Musterzimmers gewährt das Adina Apartment Hotel Copenhagen nun erste Einblicke in die Planungen.

Federführend bei der Gestaltung ist Andrew Parr - seines Zeichens Chefdesigner der gesamten TFE Hotelgruppe. Parr gründete 1994 die Firma SJB Interiors in Melbourne und zählt heute zu den führenden Innendesignern Australiens. In seinem Selbstverständnis steht er für die Verschmelzung aus Klarheit und ebenso unerwarteten wie ausdrucksstarken Stilelementen, die jedem Projekt seine individuelle Note verleihen.

Renovierung bis März 2018

Die große Renovierung startete bereits im September und wird im März 2018 abgeschlossen sein. Der Zeitraum von 20. November bis 1. Dezember 2017 ist für die Renovierung des Fitnessbereichs reserviert. Der Pool ist deshalb bereits geschlossen. Bei den Zimmern werden nur jeweils zwei Etagen gleichzeitig modernisiert, um den Hotelbetrieb möglichst wenig zu beeinträchtigen. Die Arbeiten starteten am 22. Oktober 2017 und dauern bis 2. März 2018.

Danach folgen Restaurant und Bar von 17. November bis 10. Dezember 2017. Für das Frühstück der Hotelgäste sorgt in dieser Zeit ein Kopenhagener Gourmet-Caterer. Den Abschluss der Modernisierung bilden bis Ende Februar 2018 die Lobby, die Rezeption und die Konferenzräume. Ab Anfang März 2018 wird das Adina Apartment Hotel Kopenhagen dann auf allen Ebenen in neuem Glanz erstrahlen. Insgesamt kalkuliert TFE mit einer Investition von rund 3,7 Mio. EUR. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Neue Lobby und neue Suiten im Sheraton Grand Salzburg
hotel


Hotel Brandlhof: Modernisierungen für Hund und Gast
hotel


Schick Hotels: Verjüngungskur für den „Erzherzog“ in Wien
hotel