2 August 2017, 09:36   
News» Technologie

Neuer Amadeus Service Changer für Zusatzleistungen

Immer mehr Flugbuchungen enthalten Zusatzleistungen – sogenannte Ancillary Services. Bei Änderungen des Reiseplans müssen daher außer dem Flugticket selbst auch diese Leistungen angepasst werden.
Foto: Amadeus

Genau dafür stellt Amadeus dem Amadeus Ticket Changer zum 1. August 2017 den Amadeus Service Changer zur Seite. Er automatisiert die Umschreibung von Electronic Miscellaneous Documents (EMDs) für Ancillary Services wie Gepäck, Sitzplatzreservierungen oder Bordmahlzeiten. Die umfassende Lösung für die Änderung kostenpflichtiger Services reduziert damit die Komplexität bei der Umschreibung von Zusatzleistungen und unterstützt die Reisebüro-Mitarbeiter dabei, die Ausstellung der neuen EMDs vorzubereiten.

Mit einfachen Eingabeformaten und ohne großen Schulungsaufwand lassen sich die geänderten Services und die dadurch entstehende Preisdifferenz unter Berücksichtigung der Airline-Vorgaben vollautomatisch und in Sekundenschnelle berechnen. „Das verringert die Zahl der erforderlichen Prozessschritte im Vergleich zu manuellen EMD-Umschreibungen und spart wertvolle Zeit“, betont Uta Martens, Geschäftsführerin von Amadeus Germany.

„Zusatzleistungen sind ein großes strategisches Thema der Fluggesellschaften. Wir beobachten, dass die Reisebüros diese Leistungen in zunehmendem Maß aktiv verkaufen. Mit Amadeus Ancillary Services bieten wir dafür das optimale Buchungswerkzeug – und der Amadeus Service Changer automatisiert bei Reiseplanänderungen die Umschreibung von EMDs. Er ist somit die perfekte Ergänzung des Amadeus Ticket Changer, der schon seit einigen Jahren sehr intensiv durch unsere Kunden genutzt wird“, so Martens. (red)


tagsamadeus, amadeus service changer, ancillary services, zusatzleistungen, airlines, amadeus ticket changer


Advertising


Autor:


Chefredakteur / tma

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit mehr als 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er das Magazin tma und tma online.




Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!


Advertising