Skip to Content
Menü

Lufthansa: Neue europäische Winterziele ab Frankfurt und München

Lufthansa startet ab Ende Oktober zu sieben neuen Winterdestinationen: Pamplona, Genua, Bari und Catania werden ab Frankfurt bedient und Nantes, Glasgow und Santiago de Compostela ab München.

Pamplona steht zum ersten Mal auf dem Lufthansa-Flugplan. Ab 6. November 2017 wird die Stadt in Nordspanien viermal wöchentlich mit Frankfurt verbunden. Die drei italienischen Städte Genua, Bari und Catania werden bis zu dreimal pro Woche bedient. Diese Flüge starten am 29. Oktober und ergänzen damit das Angebot ab München.

Aufgrund der hohen Nachfrage fliegt Lufthansa erstmals auch im Winter von München nach Nantes, Glasgow und Santiago de Compostela. Nantes im Westen Frankreichs wird täglich angeboten, Glasgow viermal pro Woche. Die spanische Stadt Santiago de Compostela steht jeden Sonntag auf dem Flugplan und ergänzt damit die Flüge ab Frankfurt. Die neuen Winterdestinationen sind ab sofort buchbar. Die Tarife beginnen bei 119 Euro für den Hin- und Rückflug. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Amadeus

Airlines in Turbulenzen: Hohe Verluste durch die Corona-Krise
flug


Foto: Flughafen Graz

Flughafen Graz: Lufthansa fliegt bald wieder nach München
flug


Flughafen Graz meldet Ausbau der Linienflüge ab August
flug