Skip to Content
Menü

Flughafen Wien: Zuwachs bei den Passagieren im Mai

Die Flughafen Wien Gruppe mit den Airports in Wien, Malta und Kosice konnte das Passagieraufkommen im Mai 2017 um 7,5% auf insgesamt 2,8 Millionen Reisende steigern. Am Flughafen Wien wurden 2,227.839 Passagiere angefertigt - um 6% mehr als im Mai des Vorjahres.

In Wien stieg die Zahl der Transferpassagiere um 9,3%. Die Zahl der Lokalpassagiere nahm um 4,9% auf 1,64 Millionen zu. Die Flugbewegungen gingen gleichzeitig aber um 0,6% leicht zurück. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien einen Rückgang von 5,6%.

Betrachtet man die Destinationen, so war im Mai ein starker Zuwachs bei den Passagieren nach Osteuropa mit einem Plus von 15,4% zu verzeichnen. Nach Westeuropa gab es ein Plus von 4,0%. Der Flugverkehr in den Fernen Osten trug mit einem Plus von 4,5 Prozent zum Wachstum bei, während er in den Nahen und Mittleren Osten um 6,5% zurückging. Nach Nordamerika stiegen die Passagierzahlen um 6,0% und nach Afrika sogar um 15,2% an. 

Kumuliert von Jänner bis Mai 2017 nahm das Passagieraufkommen auf allen drei Flughäfen um insgesamt 9,1% auf 11,1 Millionen Reisende zu. Auch am Flughafen Wien gab es von Jänner bis Mai ein Passagierplus von 6,7% auf 8,9 Millionen. (apa/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Flughafen Wien: Plus bei Passagieren und Flugbewegungen
flughafen


Flughafen Wien: Starkes Wachstum hält auch im August an
flughafen


Flughafen Wien eröffnet neue „Fashion Gallery“ im Terminal 2
flughafen