Skip to Content
Menü

Schottland: Neues Hotel Indigo eröffnet im Zentrum von Edinburgh

Mit dem Indigo Edinburgh - Princes Street hat soeben ein neues Boutiquehotel im Zentrum der schottischen Metropole eröffnet. Es liegt perfekt, um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Bars, Designer-Shops und Restaurants der Stadt zu erkunden.

Das Haus in der Princes Street ist bereits das zweite Boutiquehotel, das die InterContinental Hotels Group (IHG) in Edinburgh eröffnet. Wie jedes Haus der Marke Indigo greift auch der Neuzugang in Edinburgh das Ambiente seiner Nachbarschaft auf: Wandmalereien zeigen berühmte Schriftsteller, Poeten und Künstler Schottlands und alle 64 Zimmer sind mit Wohntextilien aus charakteristischem Harris Tweed ausgestattet. Einen spektakulären Blick auf die Skyline der Stadt bietet das Restaurant „Twenty Princes Street“. 

„Mit seinen international bekannten Theater- und Musikfestivals hat sich Edinburgh zu einem beliebten Ziel für Kulturfans aus aller Welt etabliert. Ihnen bietet das neue Hotel Indigo – Princes Street einen optimalen Ausgangspunkt für die Erkundung der Stadt. Wir haben uns beim Umbau des ehemaligen Royal British Hotel von der vielseitigen schottischen Kultur inspirieren lassen. Sie spiegelt sich nicht nur im Design der Zimmer, sondern auch in unserem kulinarischen Angebot wider“, so Helen Gallagher, General Managerin des Hotels.

Die Upscale-Marke Hotel Indigo wurde 2004 in den USA gegründet. Sie verbindet den Look eines Boutiquehotels mit den Vorzügen eines großen Hotelunternehmens. Das Design jedes Hotels spiegelt die Kultur, den Charakter und die Geschichte seiner Umgebung wider. Alle Zimmer bieten kostenfreies WLAN, einen 42-Zoll-Flatscreen-Fernseher, 24-Stunden-Zimmerservice, Kingsize-Betten und eine komfortable Regenwalddusche. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Eröffnung in Villach: B&B Hotels kommen erstmals nach Kärnten
hotel


Austria Trend Hotel Maximilian: Neueröffnung in Wien-Hietzing
hotel


Holiday Inn Villach startet als "voco Villach" in eine neue Ära
hotel