Skip to Content
Menü

Emirates: „Eisbus“ erfrischte die Vertriebspartner in Wien

Emirates geht derzeit „auf Tour“ und bietet eine besondere Erfrischung für den Sommer: Ein eigener „Eisbus“ im Stil eines Foodtrucks machte neben Stationen in Deutschland und der Schweiz von 28. bis 30. Juli auch Halt beim „popfest Wien“ am Karlsplatz.

Dabei konnten die Besucher sechs exotische Geschmacksrichtungen kostenlos verkosten: „Mauritinuss“ vom Indischen Ozean, „Mahatma Mango“ aus Indien, „Sesamsturm“ aus dem Nahen Osten, „Kängaroot“ aus Australien, „Yingwer“ aus Asien und „Afrika Morgana“.

Die ausgefallenen Eissorten wurden exklusiv für diese Emirates-Aktion hergestellt. Zum Einsatz kamen dabei für die jeweiligen Destinationen typische Zutaten, die in ihrer Kombination den Geschmacksinn überraschten – darunter Reis, Zitronengras, Rote Rübe, Dattel oder Kardamom.

Auch zahlreiche Expedienten in Wien durften sich bei dieser Gelegenheit über eine Erfrischung der besonderen Art freuen, denn der „Eisbus“ machte auch Halt bei Reisebüros in ganz Wien und entführte die Agents mit den exotischen Eissorten auf eine kleine kulinarische Weltreise. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Hotel Sans Souci Management GmbH

Charity-Dinner: Hotel Sans Souci Wien spendet an „die möwe“
adabei


Flughafen Wien-Vorstand Julian Jäger, Wiens Finanzstadtrat Peter Hanke und Akira Nakamura (ANA) - Foto: Pepo Schuster

ANA feierte Erstflug mit glamourösem Galaabend in Wien
adabei


abta-Präsident Andreas Gruber mit den Co-Gastgebern Hanno Kirsch (Airplus), Roman Brauner (Hertz), Gerti Dogo und Peter Tolinger (Verkehrsbüro Business Travel) - Foto: abta

abta: Gemütlicher Sommerausklang an der Alten Donau
adabei