Skip to Content
Menü

Norbert Draskovits wechselt von Air Berlin in den NIKI-Vorstand

Norbert Draskovits ist ab sofort neuer Vice President Commerical bei NIKI und übernimmt damit die kommerzielle Verantwortung bei der Air-Berlin-Tochter. Die Fluggesellschaft hat auf Nachfrage ein entsprechendes Gerücht bestätigt.

Bei NIKI setzen sich damit die laufenden Wechsel im Vorstand nahtlos fort: Erst im April dieses Jahres hatte Oliver Lackmann als neuer Geschäftsführer den Sessel von Thomas Suritsch eingenommen, der wiederum erst im April 2015 gemeinsam mit Christina Hackl die Nachfolge von Christian Lesjak angetreten hatte.

Draskovits war seit November 2013 als Vice President Sales Scheduled Services für den Linienverkauf bei Air Berlin zuständig und tritt nun bei NIKI die Nachfolge von Christina Hackl an, die das Unternehmen nach einem kurzen Gastspiel bereits zum Jahreswechsel verlassen hatte.

Der 56-jährige Branchenprofi war in seiner langen Karriere unter anderem zehn Jahre lang bei Austrian Airlines in mehreren Leitungsfunktionen für die Bereiche Netzplanung und Vertrieb zuständig. Danach verantwortete er ab 1997 als CCO der Verkehrsbüro Group die Touristik und Hotellerie, ehe er vor seinem Wechsel zu Air Berlin vier Jahre lang als Managing Director den Geschäftsreiseanbieter BCD Travel leitete. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Lufthansa

Lufthansa Group trauert um Wolfgang Mayrhuber
flug


Air-Berlin-Pleite: Mehr als eine Million Kunden ist betroffen
flug


Lufthansa bestreitet Anstieg der Ticketpreise in Deutschland
flug