Skip to Content
Menü

Park Hyatt Vienna: Neues Konzept für Brasserie & Bar

Wo einst die Kassierer eifrig Geld zählten, werden ab 1. März einzigartige Cocktail-Kreationen gereicht: Nach einem einmonatigen Umbau können lokale und internationale Gäste des Park Hyatt Vienna in der historischen Kassenhalle des ehemaligen Bankgebäudes Am Hof an einer neuen Bar Platz nehmen.

Für das Konzept der neuen „The Bank Bar“ zeichnet der mehrfach ausgezeichnete Experte Reinhard Pohorec verantwortlich, der den thematischen Bogen der Bar um zwei Komponenten spannt: Zum einen wird der Geschichte des Hauses durch sensorische und optische Assoziationen der Kassenhalle und Materialien wie Holz, Leder, Metall und Kupfer gedacht.

So wird etwa einer der elf Signature Drinks namens „Tresor“ mit Goldwasser und Safran verfeinert und in einer hölzernen Tresor-Box serviert. Zum anderen wird das Bar-Team eng mit der Küche der „The Bank Brasserie“ zusammenarbeiten. Bestes Beispiel in der Umsetzung ist hier der Signature Drink „Ternobuchtel & Kanarimilch“ mit Vanillehonig und Powidl, der in einer Milchkanne und mit einer kleinen Buchtel und Lottozahlen serviert wird.

„Mit ihren außergewöhnlichen Kreationen nimmt die neue The Bank Bar eine internationale Vorreiterrolle ein. Das Bar-Team verwendet nur beste Grundprodukte und Zutaten, teils aus der Küche oder Parfümerie, und arbeitet mit feinsten Techniken“, erklärt Reinhard Pohorec. Die neue „The Bank Brasserie & Bar“ ist ab 2. März für alle Gäste geöffnet. Am Abend des 1. März findet ein exklusives Opening-Event für geladene Gäste statt. Auch neu: Der Zugang erfolgt für alle Gäste künftig über den Eingang Bognergasse 4. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Lifestyle-Marke Radisson RED kommt erstmals nach Innsbruck
hotel


ibis Styles Klagenfurt: Neues Designhotel eröffnet im Zentrum
hotel


Mandarin Oriental will neues Luxushotel in Wien eröffnen
hotel