Skip to Content
Menü

easyJet: Sieben neue Routen vom Flughafen Wien

easyJet setzt den Wachstumskurs am Flughafen Wien fort: Nach London-Luton, Berlin-Schönefeld, Manchester und Bristol hat die Low-Cost-Airline nun mit Amsterdam bereits die fünfte neue Verbindung aufgenommen – und zwei weitere folgen noch.

London-Luton wird seit dem Beginn des Winterflugplans zweimal pro Woche (jeweils am Montag und Freitag) angesteuert, Berlin-Schönefeld viermal (Montag, Donnerstag, Freitag und Sonntag), Manchester dreimal (Dienstag, Donnerstag und Sonntag) und Bristol zweimal (Montag und Freitag).

Die neue Verbindung nach Amsterdam wird seit 17. Dezember 2015 viermal pro Woche (Montag, Donnerstag, Freitag und Sonntag) angeboten. Im Februar 2016 startet easyJet dann mit Flügen nach Edinburgh und ab Ende März geht es auch nach Neapel. Insgesamt wird die Low-Cost-Airline dann bereits zehn Destinationen ab Wien anfliegen.

Für 2015 rechnet easyJet mit 551.000 Passagiere nach und von Österreich – davon 302.000 nach und von Wien. Jährlich fliegen mehr als 66 Millionen Passagiere mit der Airline, die mit 230 Flugzeugen mehr als 750 Strecken zu 130 Flughäfen in 33 Ländern bedient. 12 Millionen Passagiere entfallen dabei auf Geschäftsreisende. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Laudamotion: Jahresverlust fällt deutlich höher aus als geplant
flug


Ethiopian: 50% mehr Kapazität zwischen Wien und Addis Abeba
flug


Austrian Airlines und ÖBB begrüßen 100.000 AIRail-Passagiere
bahn