Skip to Content
Menü

South African: Neue Lounge in Johannesburg

South African Airways (SAA) hat nach Monaten intensiver Renovierungsarbeiten die neue VIA Lounge am OR Tambo International Airport in Johannesburg eröffnet. Sie steht Status-Kunden offen, die auf Inlandsflügen via Johannesburg gebucht sind.

In der neueröffneten VIA Lounge genießen die Reisenden frische landestypische Köstlichkeiten, einen großzügigen Warte- und Entspannungsbereich mit kostenfreiem WLAN-Zugang, eine wechselnde Ausstellung südafrikanischer Kunst sowie den „Junior Pilots“ Bereich, der den Kleinen die Zeit zwischen den Flügen verkürzt und spannende Blicke auf das Vorfeld bietet.

Das zeitgenössische Design stammt von Switch, einer preisgekrönten Design- und Kommunikationsagentur aus Johannesburg. Die VIA Lounge nimmt Stoffe und Texturen auf, die bereits in den Platinum und Business Lounges benutzt wurden, um ein einheitliches Design zu gewährleisten.

Die VIA Lounge ist an Wochentagen von 4:30 Uhr bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 5:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet. Zugang haben alle Passagiere der Business Class, Mitglieder des Vielfliegerprogramms „Voyager“ mit Platinum-, Gold- oder Silber-Status sowie Star Alliance Gold Inhaber. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

SAA, Norwegian und Virgin Australia: Airlines in Turbulenzen
flug


ANA fliegt mit dem neuesten Kabinenprodukt nach Frankfurt
flug


Air France: Neuer Airbus A350 trägt den Namen „Nice“
flug