Skip to Content
Menü

Eurotours setzt auf Technologie von Peakwork

Eurotours führt die Peakwork Player-Hub-Technologie für Produktions- und Distributions-Systeme ein. Basis der erweiterten IT-Infrastruktur wird die Verwaltung der Hotel- und Unterkunftsangebote von Eurotours im Peakwork eigenen Inventory System Store.

Über den dynamischen Hotel-Only Player können weitere Bettenbanken angebunden werden, die bei Bedarf das eigene Produktportfolio ergänzen. Die Buchung erfolgt ebenso über die Buchungstechnologie und Infrastruktur von Peakwork.

Seit dem vergangenen Jahr liefert Eurotours die Angebotsdaten für den Vertrieb innerhalb des Player–Hub-Netzwerks. Travi Austria, Vertriebspartner von Peakwork in Österreich, hat die Integration der Unterkunftsdaten in Echtzeit mit Einzel-, Kinder- und Totalpreisen realisiert.

„Die Player-Technik ist die beste technologische Weiterentwicklung der vergangenen Jahre. Durch unsere guten Erfahrungen mit der Technologie schaffen wir die besten Voraussetzungen für einen zukunftsorientierten Vertrieb, um Eurotours langfristig strategisch zu stärken“, erklärt Helga Freund, Geschäftsführerin von Eurotours.

„Wir sind stolz darauf, dass Eurotours mit unserer Technologie die strategische Weiterentwicklung des Geschäfts plant. In der globalen Touristik ist das der richtige Weg“, so Ralf Usbeck, Vorstandsvorsitzender von Peakwork. Eurotours ist Österreichs größte Incoming-Agentur sowie einer der größten Direkt-Reiseveranstalter Mitteleuropas. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Fachverbände fordern Ende von 3G bei der Einreise in Österreich
incoming


Neue Probleme im Incoming: Die Gäste aus Übersee bleiben aus
incoming


Wifo: Höheres Wirtschaftswachstum als erwartet
incoming