Skip to Content
Menü

British Airways: Erstflug von Wien nach London-Gatwick

British Airways hat mit 17. September 2015 ihre neue Verbindung zwischen Wien und London-Gatwick aufgenommen. Der Flughafen im Süden der britischen Hauptstadt wird ab sofort täglich außer samstags mit einem Airbus A319 angesteuert.

Mit dem Start des Winterflugplans sind vier wöchentliche Abendflüge – jeweils Montag, Donnerstag, Freitag und Sonntag – geplant und ab dem Sommer 2016 dann wieder sechs. Damit erweitert der britische Carrier sein Angebot auf 40 bzw. 38 wöchentliche Verbindungen von Wien nach London. 34 Flüge pro Woche stehen nach London-Heathrow zur Auswahl.

British Airways war bereits acht Jahre vor der offiziellen Inbetriebnahme des Wiener Flughafens vor Ort präsent: Im Jahr 1946 landete die erste zivile Maschine der 1919 gegründeten Fluggesellschaft – eine Douglas DC-3 der British European Airways – in Schwechat. Imperial Airways, die später mit British Airways zusammengeschlossen wurde, nahm Wien sogar schon im Jahr 1935 in ihren Flugplan auf. Die Reisezeit von London wurde damals mit rund 7,5 Stunden angegeben.

Die Gatwick-Flüge in den Abendstunden sind besonders für kurze Städtereisen nach London geeignet. 40 Kilometer südlich von London gelegen, bietet Gatwick hervorragende Anbindungen an die Londoner City: Alle 15 Minuten verkehrt der Gatwick Express zur Victoria Station, wobei die Fahrzeit nur eine halbe Stunde beträgt. Londons zweitgrößter Flughafen ist aber auch perfekt geeignet, die Seebäder im Süden Englands zu entdecken. Tickets von Wien nach London-Gatwick und retour sind bereits ab 125 Euro buchbar. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Amadeus

Airlines in Turbulenzen: Hohe Verluste durch die Corona-Krise
flug


Flughafen Graz meldet Ausbau der Linienflüge ab August
flug


Emirates erhöht die Frequenz zwischen Dubai und Wien
flug