Skip to Content
Menü

Verkehrsbüro Group beruft erste Frau in den Vorstand

Der Aufsichtsrat der Verkehrsbüro Group hat Helga Freund neu in den Vorstand berufen. Sie wird ab 1. Oktober 2015 dem langjährigen Vorstandsmitglied Martin Bachlechner nachfolgen, der nach Ablauf seiner Vorstandsperiode in den Ruhestand tritt.

„Mit Helga Freund haben wir eine äußerst versierte Touristikerin und Managerin mit Erfahrung auf internationalen Märkten. Mit ihr ist erstmals eine Frau im Verkehrsbüro-Vorstand vertreten. Im Tourismus ist die Frauenbeschäftigung hoch, umso wichtiger ist es, dass sich dies auch in den Führungspositionen widerspiegelt“, betont Mag. Harald Nograsek, der auch weiterhin Generaldirektor der Verkehrsbüro Group bleibt.

Helga Freund (53) ist seit 2012 Mitglied der Geschäftsführung der Tochtergesellschaft Eurotours GmbH und verantwortet dort die Touristik mit Hoteleinkauf, Reiseveranstalter-Vertrieb, Incoming bis hin zu Produktgestaltung und Yield-Management.

Ihre touristische Karriere startete die Tirolerin bei Idealtours in Brixlegg, bevor sie 1993 zu Eurotours kam. Ab 2007 leitete sie den Bereich Touristik und hatte während ihrer 21-jährigen Tätigkeit verschiedene Führungspositionen inne. Freund bleibt weiterhin Geschäftsführerin von Eurotours.

Zwei Touristiker für den erweiterten Vorstand

Gleichzeitig mit der Bestellung Freunds hat der Aufsichtsrat eine erweiterte Geschäftsführung geschaffen, in die mit Helmut Richter und Martin Winkler zwei erfahrene Touristiker berufen wurden – ebenfalls mit Wirkung vom 1. Oktober 2015.

Mag. Helmut Richter (50) verantwortet seit 2008 das Business Development der Verkehrsbüro Group und ist zudem Geschäftsführer bei Ruefa, Jumbo Touristik und Business Travel. Der studierte Betriebswirt leitete ab 2000 den Bereich Geschäftsreisen, war ab 2004 Geschäftsführer bei der DDSG Blue Danube Schiffahrt GmbH und ab 2006 für das Konzerncontrolling zuständig. Davor war der Niederösterreicher bei Philips Österreich und KLM Royal Dutch Airlines tätig.

Martin Winkler, MBA (33) ist seit 2012 Mitglied der Geschäftsführung bei der Eurotours GmbH und zeichnet dort sowie innerhalb des gesamten Konzerns für das Controlling und Berichtswesen verantwortlich. Während seiner Funktion als Vorstandsassistent durchlief er das Junior Management Programm in St. Gallen und leitete ab 2009 das Konzernmarketing. Der Wiener ist seit 2001 bei der Verkehrsbüro Group tätig. Seine Eurotours-Geschäftsführerposition und Ressortleiterfunktion behält er bei.

Lobende Worte für Martin Bachlechner

Bei Martin Bachlechner bedankt sich Harald Nograsek für die hervorragende Arbeit und umsichtige Geschäftsführung: „Er hat in all den Jahren wichtige Akzente gesetzt, vor allem bei der erfolgreichen Modernisierung und Neupositionierung von Ruefa als mit Abstand führende Reisebürokette Österreichs sowie bei der Expansion der Reiseveranstaltertätigkeiten durch die Übernahme von Jumbo Touristik.“

Martin Bachlechner (62) ist seit 2007 Vorstandsmitglied der Verkehrsbüro Group. Der gebürtige Salzburger startete seine touristische Laufbahn 1973 bei der Reisebüro Ruefa GmbH, bei der er ab 1983 Prokurist war. 1985 wechselte er als Geschäftsführer in die Panorama Reisebüro GmbH.

1991 war Bachlechner Mitbegründer und bis 1997 auch geschäftsführender Gesellschafter der IFS Int. Flugreiseveranstaltungs GmbH Taurus-Lotos Gruppe. 1997 übernahm er die Vertriebsleitung der Ruefa Reisen AG. 2001 wurde er in den Vorstand der Gesellschaft berufen, die 2004 in die Verkehrsbüro Group fusioniert wurde. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Verkehrsbüro: Wechsel bei Austria Trend und Business Touristik
karriere


Austrian Airlines erhält einen neuen Vorstandsvorsitzenden
karriere


Austria Center Vienna: IAKW-AG erweitert den Vorstand
karriere