Skip to Content
Menü

British: Starke Nachfrage für Salzburg-London

British Airways stockt die Verbindung zwischen Salzburg und London Gatwick wegen der hohen Nachfrage von neun auf zehn wöchentliche Verbindungen auf – allerdings nur von Mitte Februar bis Ende März.

Der zusätzliche Flug wird immer samstags angeboten. Die britische Metropole ist damit in diesem Zeitraum von Montag bis Freitag einmal täglich erreichbar, am Sonntag stehen zwei und am Samstag nun drei Flüge zur Auswahl.

„Salzburger Tourismusbetriebe dürfen sich über noch mehr Wintersportgäste aus Großbritannien freuen“, erklärt Katja Selle, Regional Commercial Manager, Central & East Europe, British Airways.

Urlaubern aus Salzburg bietet British Airways wiederum exzellente Anschlussverbindungen an das weltweite Langstreckennetz, wie zum Beispiel in die USA oder nach Südamerika. „Auch die Karibik rückt nun ganz nahe: Mit dem Flug 2653 aus Salzburg kommend geht es von London Gatwick zwei Mal wöchentlich direkt auf die Trauminsel Barbados – ohne lange Wartezeiten oder Wechsel des Flughafens“, so Selle.

Mit Start des Sommerflugplans Ende März wird British Airways zunächst fünf Mal pro Woche von Salzburg in Richtung London abheben, ehe Ende auf sechs wöchentliche Verbindungen mit einer neuen Frequenz am Dienstag aufgestockt wird. Die Strecke Salzburg-London und retour ist bereits ab 112 Euro buchbar. Die Karibikinsel Barbados ist mit British Airways ab 870 Euro zu erreichen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines und ÖBB begrüßen 100.000 AIRail-Passagiere
bahn


Neu Linienverbindung ab Salzburg: Finnair fliegt nach Helsinki
flug


Foto: Michelangelus / istockphoto

Streiks und hohe Kerosinpreise belasten die Airline-Bilanzen
flug