Skip to Content
Menü

easyJet: Viermal von Wien nach Genf und Rom

easyJet fliegt ab sofort dreimal pro Woche von Wien nach Genf. Jeden Montag, Freitag und Sonntag hebt ein Airbus A319 um 16.35 Uhr in Wien ab und landet um 18.15 Uhr in der Stadt am Genfersee.

In Genf erfolgt der Abflug um 14.30 Uhr mit Ankunft in Wien um 16.00 Uhr. Ab Dezember wird die Verbindung zusätzlich am Mittwoch zu den gleichen Flugzeiten und somit viermal pro Woche angeboten.

Der Flughafen Genf ist direkt an das gut funktionierende Schweizer Eisenbahnnetz angebunden. Die Weiterreise in die übrige französischsprachige Schweiz gestaltet sich deshalb problemlos. Wer nur kurz übers Wochenende oder geschäftlich verreist, ist mit der Bahn vom Flughafen in sechs Minuten im Genfer Stadtzentrum. Auch das benachbarte Frankreich ist von Genf aus schnell zu erreichen.

Seit 17. September 2014 bedient easyJet bereits die Strecke Wien-Rom viermal pro Woche. Jeweils am Montag, Freitag und Samstag hebt die Maschine um 18.45 Uhr in Wien ab und landet um 20.30 Uhr in Rom-Fiumicino. Zurück geht es um 21.05 Uhr ab Rom mit Ankunft in Wien um 22.45 Uhr. Am Mittwoch startet der Flug um 14.25 Uhr und erreicht Rom-Fiumicino um 16.10 Uhr, der Retourflug startet um 16.50 Uhr und landet um 18.30 Uhr in Wien. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Luftfahrt-Symposium in Wien: Mit Optimismus in die Zukunft
flug


Foto: KLM

Air France-KLM präsentiert den neuen Winterflugplan 2020/21
flug


Austrian Airlines Lounge am Flughafen Wien öffnet wieder
flug