Skip to Content
Menü

Internationale Messe-Spezialisten tagen in Wien

Im Jahr 2015 feiert Wien „200 Jahre Kongressstadt“ – und der Messe- und Event-Weltverband IFES sein 30-jähriges Bestehen.

Jubiliert wird anlässlich des „IFES World Summit 2015“ von 24. und 26. Juni 2015 in der Hofburg Vienna. Die Messe- und Live-Marketing-Spezialisten der I.M. Austria haben diesen wichtigen Event in einem internationalen Wettbewerb gewonnen und nach Wien gebracht.

Kernthema ist „Sharing Business“. Zum ersten Mal lädt IFES dabei die globalen und nationalen Player der Industrie aus 40 Staaten mit IFES-Mitgliedsfirmen ein. Synergien zwischen der Industrie und den Live-Marketing-Spezialisten national und international werden in den Fachgebieten Messe, Event und Kongresswirtschaft hervorgehoben.

In 1.640m² imperialen Hofburgräumen – inklusive Zeremoniensaal als Plenarsaal – sollen Vorträge und Diskussionen das international geladene Fachpublikum begeistern. Umweltbewusstsein, internationale Marktchancen, innovatives und nachhaltiges Wirtschaften anhand von Erfolgsstorys globaler Marktführer, Green Stand und Green Meeting werden Themen dieses Kongresses sein.

Workshops, Speed Meetings und eine „IFES Night“

In Workshops können die Teilnehmer ihre eigenen Erfahrungen einbringen und sich mit internationalen Partnern austauschen. Bei Business Speed Meetings trifft die ausstellende Wirtschaft zudem auf Live-Marketing-Spezialisten, um konkrete Projekte zu besprechen, und in spannenden Roundtables können die Kongressteilnehmer aktuelle Themen direkt mit den Sprechern diskutieren.

Die anschließende „International IFES Night“ mit geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und der IFES Community – inklusive Empfang und Galadinner – soll die gute Stimmung und die neuen Kontakte festigen. Der erste Kongresstag ist speziell der geladenen internationalen Industrie und der IFES Community gewidmet.

Der zweite Tag soll sich besonders auf Exhibition, Event und Congress Business beziehen. Einblicke in internationale Projekte sowie Backstage Präsentationen außergewöhnlicher Events erlauben neue Erkenntnisse für eigene Inszenierungen und Umsetzungen.

IFES und I.M.Austria

Die International Federation of Exhibition & Event Services (IFES) ist ein Weltverband, der Verbände und Unternehmen aus 40 Ländern aus den Bereichen Standdesign, -konzeption und -produktion sowie sonstige Dienstleistungen für Messen und Events vereint.

Die I.M.Austria setzt sich als Interessengemeinschaft der Messe- und Live-Marketing-Spezialisten Österreichs seit über 20 Jahren für die professionelle Entwicklung der Messewirtschaft in Österreich, Aus- und Weiterbildung der Branche und verbesserte internationale Rahmenbedingungen ein.

Über ihre Mitgliedsunternehmen bietet sie sämtliche Dienstleistungen für die Messe-, Event- und Kongresswirtschaft und ist Informationsdrehscheibe der Messeserviceindustrie Österreichs für das In- und Ausland. Die Mitgliedsunternehmen der I.M.Austria zeichnen sich durch den IMA-Qualitätssiegel aus. Nähere Informationen finden sich unter www.imaustria.at sowie www.ifesnet.com. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Zuversicht in der Hofburg Vienna: „Der Kongress ist nicht tot“
mice


Neuer Digitalauftritt mit 360° Touren für die Hofburg Vienna
mice


„Austrian Congress Award“ für besonderes Engagement
mice