Skip to Content
Menü

Norbert Fiebig ist neuer DRV-Präsident

Der Vorstand des deutschen Branchenverbandes der Touristik hat im Rahmen seiner Klausurtagung auf Mallorca Norbert Fiebig (55) zum neuen DRV-Präsidenten gewählt.

Der langjährige CEO der DER Touristik übernimmt das Amt vom bisherigen Verbandspräsidenten Jürgen Büchy, der sein Amt aus privaten Gründen niederlegen wird. Der jetzt neu vom Vorstand ohne Gegenstimme gewählte DRV-Präsident Fiebig wird auf der nächsten DRV-Mitgliederversammlung im Rahmen der Jahrestagung in Abu Dhabi satzungsgemäß die Verbandsmitglieder um Bestätigung bitten.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe, den führenden Branchenverband zu repräsentieren und die Belange der Tourismuswirtschaft gegenüber Politik und Öffentlichkeit zu vertreten“, betont Fiebig.

Der Diplom-Ökonom war in Führungspositionen im Mannesmann-Konzern tätig, bevor er in die Geschäftsführung von Ameropa Reisen wechselte. Danach wurde er Geschäftsführer der Deutsches Reisebüro-Gruppe. Von 2005 an leitete Fiebig sämtliche touristischen Aktivitäten des Handels- und Touristikkonzerns REWE Group, die seit April 2013 unter der Dachmarke DER Touristik weltweit geführt werden.

Der DRV-Vorstand freue sich auf die künftige Zusammenarbeit mit dem versierten Touristiker, der ein hohes Ansehen in der Branche genießt, so der Verband in einer Aussendung. Zugleich bedankten sich die Vorstandskollegen beim scheidenden Amtsinhaber Jürgen Büchy für sein Engagement und die Interessenvertretung der Branche gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit und wünschten ihm für seine Zukunft alles Gute.

„Es hat mir viel Spaß gemacht und war mir eine Ehre, mich für den Verband und seine Mitglieder einzusetzen und zentrale Branchenanliegen voranzutreiben“, dankte Büchy seinerseits den Vorstandskollegen und den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Vienna House: Neuer Executive Director für die DACH-Region
karriere


ÖW besetzt Führungspositionen in Berlin und Prag neu
karriere


Ein Salzburger ist „Travel Industry Manager des Jahres 2018“
karriere