Skip to Content
Menü

Korean Air fliegt wieder von Seoul nach Irkutsk

Ab 19. Mai 2014 werden zwei Flüge pro Woche mit einer Boeing 737-900 angeboten, in der auf zwei Klassen verteilt insgesamt 159 Passagiere Platz finden.

Flug KE983 startet jeweils montags und freitags um 20:50 Uhr am Incheon International Airport in Seoul und landet um 01:05 Uhr in Irkutsk. Zurück geht es mit KE984 um 03:15 Uhr morgens mit Ankunft in Seoul um 06:55 Uhr.

Irkutsk ist eine der größten Städte Sibiriens und für seine bezaubernde kontinentale Architektur bekannt. Zudem gilt die Stadt als Ausgangspunkt für Touren zum Baikalsee, dem ältesten und tiefsten Süßwassersee der Welt. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Korean Air: Early Bird Special nach Asien zum 50. Geburtstag
flug


Korean: Nonstop-Flüge ab Wien zu den Olympischen Spielen
flug


Korean Air: Mehr Flüge von Wien nach Seoul ab Juni
flug