Skip to Content
Menü

ÖRV ortet negative Flugentwicklung im November

Der Österreichische Reise Verband (ÖRV) vermeldet für den November eine deutlich negative Entwicklung der Flugbuchungen.

Speziell im Geschäftsreisebereich lasse dies auf eine Intensivierung der Kostensenkungsprogramme der Firmenkunden schließen. Ein Nachfragerückgang auf der Langstrecke sei dabei ebenfalls zu verzeichnen – mit einem eindeutigen Trend zu günstigeren und restriktiveren Tarifen. Laut ÖRV seien im November überdurchschnittlich viele Preisaktionen der Fluglinien publiziert worden, jedoch scheinbar ohne die Nachfrage nachhaltig zu stimulieren. Im Gesamtjahr 2013 sei daher kein Wachstum zu erwarten, wie Gerhard Aigner vom ÖRV Flugausschuss analysiert. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Archiv

Flug-Buchungen liegen noch immer 82 Prozent unter dem Vorjahr
flug


ÖRV fordert Airlines zur Änderung der Refund-Bedingungen auf
flug


ÖRV-Analyse: Weniger Umsatz mit Flugtickets im Dezember
business-travel