Skip to Content
Menü

Etihad hat in Indien Großes vor

Nach der offiziellen Zustimmung zur Übernahme von 24% an Jet Airways durch Etihad Airways hat die Fluggesellschaft eine umfassende Ausweitung ihrer Geschäftstätigkeit in Indien angekündigt.

Im Zentrum der Pläne von Etihad Airways steht dabei die Nutzung von Abu Dhabi als globales Drehkreuz für internationale Passagier- und Frachtflüge von und nach Indien. Im ersten Schritt wird Etihad Airways auf den bestehenden Strecken nach Indien zusätzliche Flüge und größere Flugzeuge einsetzen.

Die zusätzlichen Verbindungen im Überblick:
  • Mumbai und New Delhi: ab sofort 14 Flüge pro Woche
  • Kochi: 14 Flüge pro Woche, ab Juni 2014
  • Bangalore und Chennai: 14 Flüge pro Woche, ab Juli 2014
  • Hyderabad: 14 Flüge pro Woche, ab Oktober 2014

Vorbehaltlich der Zustimmung in verschiedenen Ländern, planen Etihad und Jet Airways außerdem eine Codeshare-Vereinbarung für die, Flüge der Airlines zwischen Abu Dhabi, Indien und anderen Märkten im Nahen Osten, in Nordamerika und Europa. Die neuen Verbindungen von Jet Airways zwischen Indien und den USA, die über das Drehkreuz in Abu Dhabi führen, sollen ebenfalls durch Codeshare-Vereinbarungen von beiden Partnern angeboten werden - vorbehaltlich Zustimmung der Behörden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Viermal pro Woche: Etihad Airways kommt erstmals nach Wien
flug


LOT fliegt ab September täglich von Warschau nach Delhi
flug


LEVEL macht bereits den Winterflugplan 2019/20 buchbar
flug