Skip to Content
Menü

Air Canada mit Premium Economy nach Europa

Auf ausgewählten Strecken nach Europa führt jetzt auch Air Canada die Premium Economy Class ein.

Mit der Aufnahme von neuen Flugzeugen des Typs Boeing 777-300ER in die Langstreckenflotte führt Air Canada auch die Premium Economy Klasse für einzelne europäische Destinationen ein. Auf der Strecke Paris - Montreal gibt es den höheren Komfort bereits seit 11. Juli. Zwischen München und Toronto in der Zeit von 28. August bis 21. Oktober 2013 und für London – Vancouver ab März 2014.

Ab sofort sind Premium Economy Tarife ab allen europäischen Märkten inklusive der Schweiz erhältlich. Zubringerflüge müssen dafür mit Swiss, Lufthansa, Austrian oder Brussels Airlines in Economy Class gebucht werden. Des Weiteren gibt es Tarife bis an alle von Air Canada angeflogenen Destinationen in Kanada und in den USA; diese Flüge werden ebenfalls in Economy Class gebucht.

Genf – Montreal: Größeres Flugzeug

Mit dem Wechsel zum Sommerflugplan per Ende März 2014 kommt auf der Strecke Genf – Montreal statt ein B767-300 das größere Flugzeug A330-300 zum Einsatz, welches 13 Plätze mehr in Executive First Class (Business Class) und 41 Plätze mehr in Economy Class anbietet. Die Zürich – Toronto Route wird wie jedes Jahr in der Hochsaison ebenfalls mit dem A330-300 angeflogen. 2014 geschieht der Wechsel bereits zum Start des Sommerflugplans per Ende März 2014.

Beide Flugzeugtypen bieten das identische Executive First Suite Produkt an, auch die Economy Class ist mit dem gleichen Komfort ausgestattet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Lufthansa Group: 50 Prozent der Flotte sind bald wieder in der Luft
flug


Air France fliegt in diesem Sommer bereits zu 150 Destinationen
flug


Trotz Corona-Krise: Ethiopian Airlines fliegt wieder nach Europa
flug