Skip to Content
Menü

Austria Trend Hotels starten Neuausrichtung

Die Verkehrsbüro Group positioniert die Austria Trend Hotels als gesamte Hotelgruppe neu.

Schwerpunkte der Neuausrichtung sind die Einteilung der Hotels in drei neue Leistungskategorien sowie die Umstellung der Kulinarik. 16,3 Mio. EUR werden hierfür investiert, 1.700 Mitarbeiter geschult.

Neue Kategorien

Drei neue Kategorien bieten dem Gast ab sofort eine schnelle Orientierung über die gebotenen Leistungen innerhalb der Gruppe mit 31, teils sehr unterschiedlichen Hotels. Insgesamt sind sieben Häuser der Smart-Kategorie, 15 der Comfort- und neun der Premium-Kategorie zugeordnet. „Smart“ entspricht der Low-Budget-Idee. „Comfort“ bietet ein umfangreiches Kulinarikangebot sowie Veranstaltungs- und Seminarmöglichkeiten mit Eventbetreuung. „Premium“ Hotels sind noch exklusiver ausgestattet mit gehobener Küche, Concierge, A-la-carte-Frühstücksbuffet.

 

Kulinarik-Konzept-Neu

Die umfangreichste Änderung des Projekts bildet die Umstellung des kulinarischen Angebots auf ausgewählte biologische, regionale und gesunde Lebensmittel. In allen 31 Hotels werden zum Frühstück Bio-Kaffee und Bio-Tee des niederösterreichischen Bio-Unternehmens Sonnentor ausgeschenkt, mit dem die Hotelgruppe eine enge Kooperation eingegangen ist. Ebenfalls ein neuer Partner ist die „Genuss Region Österreich“. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Roots: Neue Hotelgruppe im Eco-Plus-Segment startet in Bregenz
hotel


Foto: Austria Trend Hotels

Verkehrsbüro Group: Neustart der Hotellerie nach dem Lockdown
hotel


ARCOTEL: Neue Marken-Strategie und neues Serviceprogramm
hotel