Skip to Content
Menü

Fairplane gewinnt bei "Verband Internet Reisevertrieb" - Wettbewerb

Produkte rund um das Fliegen sind die Sieger des diesjährigen VIR Sprungbrett-Wettbewerbs, der gestern im Rahmen der VIR Online Innovationstage im Marshall-Haus in Berlin stattfand. 

In der Kategorie der bereits etablierten Online-Unternehmen setzte sich in diesem Jahr Fairplane (www.fairplane.de) vor HRS und Wirecard durch.

Mit seiner Plattform hilft Fairplane Passagieren dabei, Ansprüche auf Ausgleichszahlungen gegenüber Fluglinien bei Flugverspätungen, Annullierungen und Überbuchungen geltend zu machen und durchzusetzen. „Wir erfahren eine große Akzeptanz von Seiten der Verbraucher und bearbeiten derzeit mehr als 15.000 Fälle parallel“, betonte Geschäftsführer Andreas Sernetz vor der Wettbewerbsjury. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Erstattung der Ticketkosten: VIR übt heftige Kritik an den Airlines
flug


Foto: Flughafen Berlin-Brandenburg

Austrian Airlines fliegt ab November nach Berlin-Brandenburg
flug


Niki Lauda: „Laudamotion wird keine Ryanair Austria“
flug