Skip to Content
Menü

Flughafen Salzburg präsentiert den Winterflugplan 2023/24

Der Salzburg Airport hat den Winterflugplan 2023/24 veröffentlicht. Er erfüllt einmal mehr (fast) alle Wünsche der Geschäftsreisenden. Eine neue Destination für Urlauber ist Marsa Alam am Roten Meer in Ägypten.

|  Eurowings in Salzburg (c) Flughafen Salzburg

Die deutschen Metropolen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Köln sind bereits „Traditionsstrecken“ und stehen daher im kommenden Winter ebenso auf dem Flugplan wie Amsterdam, das ganzjährig von Transavia und zweimal pro Woche auch von der Lufthansa-Tochter Eurowings bedient wird.

Im Vereinigten Königreich bieten sich neben London auch jeweils zwei wöchentliche Verbindungen nach Bristol, Dublin und Manchester an. Transavia hebt täglich nach Rotterdam sowie dreimal pro Woche nach Eindhoven ab - und Belgrad wird ganzjährig von Air Serbia angeflogen.

Von Salzburg in die weite Welt

Für alle, die über Europa hinaus fliegen wollen oder müssen, stehen neben Frankfurt, Düsseldorf und Amsterdam auch die Hubs in Istanbul (täglich mit Turkish Airlines) und Dubai (dreimal pro Woche mit flydubai) zur Wahl. Über diese großen internationalen Umsteigeflughäfen können zahlreiche Fernreiseziele auf der ganzen Welt erreicht werden.

Für Urlauber, die Sonne und etwas Wärme suchen, geht es nach Hurghada und diesen Winter neu auch nach Marsa Alam - beide in Ägypten. Wer der Kälte entfliehen möchte, kann sich darüber hinaus aber auch bis Ende April für die Kanarischen Inseln entscheiden: Eurowings fliegt zweimal pro Woche nach Gran Canaria und einmal pro Woche nach Teneriffa. Weitere Infos zum Flugprogramm: www.salzburg-airport.com. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Emirates feiert die Rückkehr des Airbus A380 nach Österreich
flug


Foto: Flughafen Wien

Österreichs Flughäfen im Aufwind: Starke Zuwächse im Jahr 2023
flug


Emirates fliegt auch im Sommer mit dem A380 nach Wien
flug