Skip to Content
Menü

Etihad startet Brasilien-Nonstopflüge

Etihad Airways hat ihre neue Nonstopverbindung zwischen Abu Dhabi und São Paulo in Brasilien aufgenommen und fliegt damit erstmals auch nach Südamerika.

Mit Einführung der neuen Flugverbindung nach Brasilien erschließt die Airline nicht nur den sechsten Kontinent, sondern verstärkt außerdem ihre Präsenz in den wachstumsstarken BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien und China).

Auf der Strecke nach São Paulo, die dreimal wöchentlich (Dienstag, Donnerstag und Samstag) bedient wird, setzt Etihad Airways einen Airbus A340-500 ein. Das Flugzeug verfügt über insgesamt 240 Sitzplätze in drei Kabinenklassen, davon zwölf in der Diamond First Class, 28 in der Pearl Business Class und 200 in der Coral Economy Class. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

TAP Air Portugal kündigt drei neue Transatlantik-Strecken an
flug


Viertes Ziel in Kanada: Lufthansa fliegt erstmals nach Ottawa
flug


Foto: Emirates Airline

Airbus verkündet das Ende der Produktion für den A380
flug