Skip to Content
Menü

Germanwings übernimmt weitere Lufthansa-Verbindungen

Mit Beginn des Winterflugplans 2013/2014 wird Germanwings ab Berlin-Tegel und Hamburg weitere Lufthansa-Strecken im Deutschland- und Europaverkehr übernehmen.

Von Berlin-Tegel fliegt Germanwings ab dem 27. Oktober 2013 nach Birmingham, Bologna und Genf. Ab dem 13. November 2013 startet die Airline auch nach Nürnberg und Rom. Einen Tag später wird Bukarest in den regulären Flugplan aufgenommen. Die Verbindungen nach Helsinki, Mailand und Wien werden ab dem 27. November 2013 übernommen. Germanwings pendelt ab dem 27. Oktober 2013 auch zwischen Hamburg und Moskau-Vnukovo.

Passagiere, die auf diesen Strecken Flüge der Lufthansa gebucht haben, werden automatisch auf den entsprechenden Germanwings-Flug umgebucht. Business Class-Passagiere werden auf allen Strecken, auf denen der Best-Tarif verfügbar ist, in die voll flexible Klasse von Germanwings umgebucht. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Lufthansa

Lufthansa Group: Langstreckenflüge nur mit Handgepäck
flug


Foto: abta

abta Praxistag: Umgehen mit Bleisure, NDC & WHIM
flug


Viertes Ziel in Kanada: Lufthansa fliegt erstmals nach Ottawa
flug