Skip to Content
Menü

Maritim Hotelgesellschaft - Umweltschutz "fairpflichtet"

Als Premiumpartner des German Convention Bureau (GCB) hat Maritim Ende Jänner 2013 eine Unterstützungserklärung zum Nachhaltigkeitskodex unterschrieben.

Der Nachhaltigkeitskodex der deutschen Veranstaltungswirtschaft ist eine Initiative des GCB und des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC), deren Leitlinien und Zielsetzungen unter www.fairpflichtet.de zusammengefasst sind. Durch die unterschriebene Unterstützungserklärung verpflichtet sich Maritim zu einem verantwortungsvollem Umgang in allen wichtigen Bereichen der Ökologie, Ökonomie und der sozialen Komponenten.

Der Nachhaltigkeitskodex definiert dabei zehn Leitlinien, die beim nachhaltigen Wirtschaften zu berücksichtigen sind. Im Umgang mit Energie und Ressourcen lautet das einprägsame Credo beispielsweise: vermeiden, verringern, regenerierbar einsetzen.

Bereits im Sommer 2012 hat Maritim unter dem Namen „PRO Umwelt“ eine Initiative ins Leben gerufen, die nachhaltiges Wirtschaften zum Ziel hat. Im Zuge dessen ist für alle Hotels eine Bestandsaufnahme in den Bereichen Energie, Abfall, Wasser, Einkauf, Mobilität und Mitarbeiter gemacht worden. Als bislang einziges deutsches Hotelunternehmen hat Maritim in allen Hotels Mitarbeiter zu Nachhaltigkeitsberatern ausgebildet und hat so die Einführung von Umwelt-Projektgruppen in allen Hotels in die Wege geleitet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Österreichisches Umweltzeichen: Ausgezeichnete Hotels im Vorteil
hotel


Erfolgreiches Jubiläumsjahr: Maritim investiert wieder kräftig
hotel


Accor: Keine Plastik-Artikel für Hotelgäste ab dem Jahr 2022
hotel