Skip to Content
Menü

CRS by CWT - Sparpotential bei Hotelbuchungen

Carlson Wagonlit Travel (CWT) sieht zusätzliche Einsparungspotential von Hotelkosten durch die Buchungsintegration unabhängiger Hotels.

Mit dem System CRS by CWT werden nun auch jene Hotels in Online-Buchungstools und Reisebürosysteme integriert, die bislang nicht über die globalen Reservierungssysteme buchbar waren. Damit werden auch die mit unabhängigen Hotels ausgehandelten Tarife buchbar. Das führt zur verbesserten Einhaltung der Reiserichtlinien, da so die bevorzugten Hotels über die vorgegebenen Buchungswege gebucht werden können.

Denn nach internationalen Untersuchungen von CWT im Jahr 2012 buchen 54% der Reisenden ihre Hotels noch nicht über die vom Unternehmen gewünschten Kanäle. Durch die Anbindung an das Reservierungssystem werden außerdem Auswertungen des Buchungsaufkommens und die Steuerung der Hotelausgaben erleichtert.

Beim Einsatz eines Online-Buchungssystems können die gewünschten Partner-Hotels, beispielsweise kleine, unabhängige Häuser in der Nähe von Kundenstandorten, einfach in das Online-Buchungssystem geladen und darüber gebucht werden. Dass System ist kompatibel mit allen drei großen globalen Reservierungssystemen: Amadeus, Sabre und Travelport.

Martina Eggler (VP Global Strategic Accounts bei CWT): „Der Reisende, der online bucht, kann jetzt einfach und zeitsparend in einem einzigen Prozessschritt sein Wunschhotel buchen. Gleichzeitig profitiert das Travel Management von der Transparenz durch komplettierte Daten und Buchungsauswertungen, was ihnen eine bessere Steuerung ihrer Reiseausgaben und eine gestärkte Verhandlungsposition gegenüber Hotelpartnern ermöglicht.“ (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

HRS: Künstliche Intelligenz soll Reisekosten reduzieren
technologie


Amadeus gewinnt zwei Geschäftsreise-Riesen für NDC-X
technologie


BCD Travel: Deutlich größere Hotelauswahl in Concur Travel
business-travel