Skip to Content
Menü

Easyjet mit markanten Steigerungen in der Schweiz

Die Fluggesellschaft Easyjet hat in der Schweiz im vergangenen Jahr eine deutliche Passagiernachfragesteigerung erzielt.

Auf Flügen ab und nach Basel nahm die Zahl der Passagiere um 17,2% auf 2,83 Mio. zu, in Genf beträgt das Plus 10,3% auf 5,63 Mio. Die Auslastung auf den Schweizer Flügen verbesserte sich von 88 auf 90%, wie die Airline am Donnerstag mitteilte. Die Pünktlichkeitsrate lag bei 87%. Zugenommen hat auch der Personalbestand: Per Ende Jahr beschäftigte Easyjet in der Schweiz 718 Personen, 60 mehr als ein Jahr zuvor.

Für das laufende Jahr hat Easyjet unter anderem Lille und Sevilla ab Genf angekündigt. Insgesamt sind es dann 42 Strecken ab Basel, 58 ab Genf und zwei ab Zürich. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Flughafen Wien: 30 neue Ziele im Winterflugplan 2019/20
flughafen


Foto: Flughafen Graz

Flughafen Graz feiert einen neuen Passagierrekord
flughafen


Foto: Easyjet

Flughafen Innsbruck feiert ersten Berlin-Flug von Easyjet
flug