30 Dezember 2012, 23:01   
News» Destination

Autobahnmaut in Italien ab Jänner teurer

Pkw-Reisende aus Österreich müssen sich in Italien ab Jänner auf höhere Autobahngebühren gefasst machen.
Foto: www.reise-nach-italien.de

Auf italienischen Autobahnen wird man 2013 bei den Mautgebühren tiefer in die Tasche greifen müssen


Ab dem kommenden Dienstag, dem 1. Jänner 2013, werden die Autobahnmauten durchschnittlich um 3,9% teurer. Auf den Autobahnen in der zu Österreich grenzenden Region Veneto ist mit einer Mauterhöhung um 13% zu rechnen. (red)

tagsautobahnmaut, italien, autobahngebühren


Advertising


Autor:


Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 15 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!


Advertising