Skip to Content
Menü

Oman Air feiert drei Jahre Flugverbindungen nach Deutschland

Zum Jubiläum plant Oman Air tägliche Verbindungen ab Frankfurt und München und signalisiert auch Interesse am Flughafen Berlin-Brandenburg.

Im Rahmen des Jubiläumsempfangs in Mainz feierten 130 Gäste unter anderem die Auszeichnung der wichtigsten Partner der Airline. „Vor drei Jahren starteten wir die ersten und einzigen Nonstop-Dienste von Deutschland nach Oman“, sagte Nicky Samarasinghe, Country Manager von Oman Air in Deutschland. „Unsere Buchungen sind so erfreulich, dass wir die Anzahl der wöchentlichen Flüge erhöhen möchten. In den nächsten fünf Jahren planen wir auch Flüge in die Bundeshauptstadt."

Neben der Einführung von Jets des Typs Embraer E 175 für die Kurzstrecken-Flotte wird das Unternehmen ab 2014 Betreiber von sechs neuen Boeing 787 Dreamliner sein.

Bis zum Jahr 2014 erhöht zudem der Muscat International Airport die Kapazität von derzeit vier auf zwölf Millionen Passagiere pro Jahr und modernisieret die Einrichtungen des Flughafens grundlegend. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

EVA Air: Größere Boeing 787-10 fliegt schon bald nach Wien
flug


Viertes Ziel in Kanada: Lufthansa fliegt erstmals nach Ottawa
flug


Foto: Flughafen Graz

Graz: Größere Flugzeuge auf der Strecke nach München
flug