Skip to Content
Menü

Erster Dreamliner für Qatar in Doha gelandet

Unter den Augen zahlreicher Schaulustiger landete gestern die erste Boeing 787 von Qatar Airways an ihrem neuen Heimatflughafen in Doha.

Mit 60 bestellten Flugzeugen, die über die nächsten Jahre ausgeliefert werden, ist die Airline der Erstkunde für den vollkommen neu entwickelten Flugzeugtyp in der Golfregion. Das Flugzeug wird in den kommenden Tagen in Doha auf den Einsatz im Liniendienst vorbereitet, bevor es ab dem 20. November zunächst für mehrere Wochen auf ausgewählten Flügen zwischen Doha und Dubai zum Einsatz kommt.

Danach ist die Bedienung einer der täglichen Verbindungen nach London-Heathrow mit dem Jet vorgesehen. Mit dem Ausbau der 787-Flotte von Qatar Airways kommt der Flugzeugtyp sukzessive auch auf weiteren Langstrecken etwa nach Zürich, Frankfurt oder Delhi zum Einsatz.

Das neue Flugzeug ist mit 254 speziell entworfenen Sitzen in der Business und der Economy Class ausgestattet, die den Passagieren viel persönlichen Raum mit extra viel Beinfreiheit bieten. Der an Qatar Airways ausgelieferte Jet ist die weltweit erste 787 mit Internetanbindung. Jeder Sitz verfügt zudem über Anschlüsse für USB, MP3, Ladegeräte sowie eine Steckdose für den Laptop. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

EVA Air: Größere Boeing 787-10 fliegt schon bald nach Wien
flug


Foto: Qatar Airways

Skytrax Awards 2019: Das sind die besten Airlines des Jahres
flug


EVA Air feiert Ankunft des ersten „Dreamliners“ in Wien
flug