Skip to Content
Menü

Germania stockt Flugplan nach Beirut auf

Die Berliner Fluggesellschaft Germania baut ihren Flugplan nach Beirut aus und fliegt im Sommer 2013 bis zu drei Mal wöchentlich von Berlin in die libanesische Hauptstadt.

Die Germania-Jets heben während der gesamten Saison montags und freitags in den Nahen Osten ab, von Juni bis September wird die Strecke zusätzlich auch am Mittwoch bedient. Mit drei wöchentlichen Flügen wird die Verbindung zwischen Spree- und Mittelmeer-Metropole insbesondere für Geschäftsreisende noch attraktiver.

Flug ST 6002 startet montags und freitags jeweils um 14.00 Uhr in Berlin und landet um 18.45 Uhr in der Hauptstadt des Libanon. In der Gegenrichtung verlässt Flug ST 6003 Beirut um 19.35 Uhr und erreicht den Flughafen Tegel um 22.45 Uhr. Die zusätzlichen Flüge am Mittwoch, die zwischen 3. Juni und 28. August stattfinden, verkehren zu identischen Zeiten.

Die libanesische Hauptstadt gilt als Lifestyle-Destination am Mittelmeer schlechthin und trägt den Beinamen „Paris des Nahen Ostens“. Die Zwei-Millionen-Einwohner Metropole zeichnet sich durch ein vielfältiges kulturelles und gastronomisches Angebot, ein pulsierendes Nachtleben sowie eine Reihe exklusiver Luxushotels aus. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

United: Neue USA-Flüge von Deutschland und der Schweiz
flug


Austrian startet Probebetrieb für Covid-19-Schnelltests in Wien
flug


Austrian Airlines fliegt ab November nach Berlin-Brandenburg
flug