Skip to Content
Menü

EVA Air adaptiert iPads für den Flugbetrieb

Apple veröffentlichte ein Video, in dem die kreativen Adaptionen seines populären iPads für den Geschäftsbetrieb exemplarisch vorgestellt werden. Apple zeigt im Video EVA Air und deren Einsatz des iPads als Hilfsmittel für die Flugbesatzung zur Erhöhung der Flugsicherheit und Servicequalität.

Bereits seit Juli 2011 verteilt die Fluggesellschaft die beliebten Tablets an ihre Flugzeugcrews. So führen nun alle 800 EVA AIR-Piloten einige Funktionen mit iPads durch. Auch 200 Chefstewardessen verwenden sie mit Erfolg. Um die iPads in das Kabinenservice zu integrieren, hat EVA AIR zwei Apps kreiert: den Flugbetrieb-Koffer("Flight Operations Bag") für Piloten und das Kabinen-Informationssystem für Chefstewardessen.

Diese Plattform und der bequeme Zugang zu den iPad Cloud Services ermöglicht den Flugbegleitern wichtige Informationen vor den Flügen jederzeit und weltweit abzurufen. Sie können Flugpläne und Mitteilungen sowie Passagierinformationen mit diesen Apps lesen. Piloten und Chefstewardessen profitieren darüber hinaus vom Echtzeit-Zugang, für den Download der aktuellsten Versionen der Flughandbücher. Das 3:44-Minuten-Video findet sich auf der Apple-Website unter http://www.apple.com/ipad/business/profiles/eva-airways/#video-eva-airways%20. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

EVA Air: Größere Boeing 787-10 fliegt schon bald nach Wien
flug


EVA Air feiert Ankunft des ersten „Dreamliners“ in Wien
flug


Rimova Amenity Kit “Carmona Red” (c) EVA Air

EVA Air: Neue Annehmlichkeiten in der Royal Laurel Class
flug