Skip to Content
Menü

Heißer Kongressherbst 2012 in der Hofburg Vienna

Die zweite Jahreshälfte startet mit medizinischen Großkongressen und politisch hochrangigen Konferenzen. Die Buchungen für 2013 zeigen, dass die Hofburg Vienna immer attraktiver für Großkongresse ist.

So zieht der TERMIS World Congress vom 6. - 8. September 2012 an die 1.500 Ärzte und der 15th Congress of the European NeuroEndocrine Association vom 12. - 15. September rund 1.000 Teilnehmer in die HOFBURG Vienna. Vom 18. - 20. Oktober tagen zudem rund 1.900 Notfallsmediziner beim RESUSCITATION Congress im internationalen Kongresszentrum. Mit der Europäischen Justizministerkonferenz zwischen 19. - 21. September und der CCA-Ministerial Conference am 26. September finden zudem zwei politisch hochkarätige Konferenzen statt. 

Der strategische Schwerpunkt liegt derzeit auf internationalen Veranstaltungen ab 300 Personen. Rund 15 Mio. EUR wurden innerhalb der letzten fünf Jahre in Einrichtung und Technik investiert. Größere Kongresse sind bereits für 2013 fixiert: der ÖHV- Jubiläumskongress am 22. und 23. Jänner, ein hochkarätiger UN-Kongress sowie medizinische und technische Konferenzen zwischen 1.000 und 2.000 Teilnehmern.

Ein weiterer Trend: die HOFBURG Vienna wird verstärkt von Kongressveranstaltern aus aller Welt gebucht wird. Insgesamt erwirtschaftet das internationale Kongresszentrum eine jährliche Wertschöpfung von rund 190 Mio. EUR. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Kongressmetropole Wien sichert sich drei Großveranstaltungen
mice


Erfolgreicher Startschuss für „Sicheres Tagen“ in Innsbruck
mice


Zuversicht in der Hofburg Vienna: „Der Kongress ist nicht tot“
mice