Skip to Content
Menü

Verkehrsbüro: Business Travel legt zu

Bei den Geschäftsreisen verzeichnete die Verkehrsbüro Group 2010, nach massiven Einbrüchen im Krisenjahr 2009, einen erfreulichen Aufwärtstrend.

Die wirtschaftliche Erholung habe sich im Reiseverhalten der Unternehmen niedergeschlagen, hieß es bei heutigen Bilanzpressekonferenz des Unternehmens. Es seien wieder mehr Geschäftsreisen getätigt und vor allem auf Langstreckenflügen wieder mehr Business Class gebucht worden.

Umsatzmäßig legte die 100%-Tochtergesellschaft Verkehrbüro Business Travel GmbH im Vorjahr um 4,5% auf 113,2 Mio. EUR zu „und wir haben unsere Marktführerschaft gestärkt“, so Generaldirektor Harald Nograsek. Die Anzahl der ticketbezogenen Transaktionen stieg um 10%. Das Ergebnis vor Steuern erhöhte sich zweistellig um 16,2% auf 2,1 Mio. EUR. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Verkehrsbüro Group

Verkehrsbüro Business Touristik: Stabiles Ergebnis im Jahr 2018
business-travel


Philipp Schauer, Helga Engl-Wurzer, Mario Steinwedel, Alexander Richard und Robert Rieb - Foto: Pfluegel

Columbus: Neue Leitung für den Bereich Geschäftsreisen
business-travel


Foto: istockphoto.com

ÖRV: Was die Digitalisierung für Geschäftsreisen bedeutet
business-travel