Skip to Content
Menü

EU: Ok für Allianz

Die Kommission will der Allianz von British Airways, American Airlines und Iberia zustimmen.

So heißt es aus informierten Kreisen. EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia werde die Entscheidung diesen Mittwoch bekannt geben, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen vergangenen Freitag. Die Behörde wollte den Bericht nicht kommentieren.

Die Airlines hatten den EU-Wettbewerbshütern Zugeständnisse gemacht, um ihrer geplanten Allianz den Weg zu ebnen. Sie boten der EU an, auf einige lukrative transatlantische Start- und Landerechte zu verzichten. Die Fluggesellschaften wollen den Abbau von Barrieren in der Luftfahrt zwischen EU und USA (Stichwort: Open Skies) nutzen.

British Airways, American Airlines und Iberia gehören der Allianz Oneworld an. Das Bündnis konkurriert mit der Star Alliance um die deutsche Lufthansa und dem Sky Team, zu dem Air France-KLM gehört. BA und Iberia schließen sich zudem zur weltweit drittgrößten Fluggesellschaft zusammen. (APA/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Opfer der Corona-Krise: LATAM Airlines beantragt Insolvenz
flug


Zwei Paris-Flüge pro Woche: Air France ist wieder zurück in Wien
flug


Austrian Airlines bleibt am Boden: Pause bis 7. Juni verlängert
flug