Skip to Content
Menü

Lufthansa: Neue Langstrecken-Ziele ab München im Winter

Lufthansa hat für den kommenden Winter zwei neue Langstreckenziele ab München angekündigt: Die Kunden können wieder nonstop von München nach Südamerika reisen und Vancouver steht künftig das gesamte Jahr auf dem Flugplan.

|  Einzelsuite in der neuen Allegris Business Class (c) Lufthansa

Wie die Fluggesellschaft in einer Aussendung mitteilt, werden die neuen Flüge von München nach Sao Paulo ab dem 9. Dezember 2024 immer montags, mittwochs und freitags mit einem Airbus A350 durchgeführt. LH504 startet dabei um 11:45 Uhr und erreicht die brasilianische Metropole um 20:15 Uhr Ortszeit.

Von München nach Vancouver an der kanadischen Westküste geht es ebenfalls mit einem Airbus A350. Im Winterflugplan 2024/25 stehen dabei drei Flüge pro Woche zur Verfügung - immer dienstags, freitags und sonntags. LH476 startet um 12:20 Uhr nach Vancouver, wo der Flug um 13:50 Uhr Ortszeit landet.

Ziele mit der neuen Allegris-Kabine

Im Winterflugplan hebt Lufthansa darüber hinaus zu weiteren Ziele mit ihrer neuen Kabinenausstattung "Allegris" ab. Neben Shanghai und San Francisco, die bereits ab dem Sommer bedient werden, wird sie auch auf Flügen nach Bangalore in Indien und Kapstadt in Südafrika erlebbar sein.

Nach wie vor begeistert der Airbus A380 die Passagiere. Die Kunden von Lufthansa erleben das größte Passagierflugzeug der Welt im kommenden Winter gleich auf drei Destinationen: Ab München geht es nach Bangkok, Delhi und Los Angeles. Die Langstreckenziele Johannesburg und Seattle - beide neu im Sommer 2024 - werden auch im Winter mit einem Airbus A350 bedient. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Noch mehr digitale Unterhaltung an Bord der Lufthansa-Flüge
flug


Austrian Airlines: Erster Dreamliner hebt nach New York ab
flug


Flughafen Innsbruck erhält wieder tägliche Flüge nach Frankfurt
flug