Skip to Content
Menü

IHG Hotels & Resorts und NOVUM Hospitality starten Kooperation

IHG Hotels & Resorts und NOVUM Hospitality haben eine langfristige Kooperation vereinbart, welche die Präsenz von IHG in Deutschland verdoppelt. Das Unternehmen wird damit über 200 Hotels in fast 100 deutschen Städten verfügen.

|  the niu Hub / Düsseldorf (c) NOVUM Hospitality

|  the niu (c) NOVUM Hospitality

|  Holiday Inn Hamburg - HafenCity (c) IHG Hotels & Resorts

|  Holiday Inn Munich City Centre (c) IHG Hotels & Resorts

|  Garner Europe (c) IHG Hotels & Resorts

|  Garner Europe (c) IHG Hotels & Resorts

|  Candlewood Suites Europe (c) IHG Hotels & Resorts

|  Candlewood Suites Europe (c) IHG Hotels & Resorts

Die Expansion erfolgt durch die Zusammenarbeit der Marken "Holiday Inn" und "the niu" sowie die Einführung der IHG-Marken "Garner" und "Candlewood Suites" in Europa. Die Vereinbarung mit NOVUM Hospitality - einem der größten privaten Hotelbetreiber Deutschlands unter der Inhaberschaft von David Etmenan - beinhaltet die folgenden Punkte:

  • Bis 2028 werden bis zu 108 NOVUM Hospitality Hotels (15.334 Zimmer) und elf in der Entwicklung befindliche Hotels (2.369 Zimmer) dem System der IHG beitreten. Die Umstellung der Hotels wird ab 2024 schrittweise vollzogen - der Großteil in den nächsten 24 Monaten.
  • Insgesamt werden 52 Hotels, die sich bereits im Betrieb oder in der Planung befinden, durch die Zusammenarbeit zwischen "Holiday Inn" und "the niu" - der stylischen NOVUM-Eigenmarke im Upper Midscale Segment - zu IHG übergehen.
  • Die anderen NOVUM-Marken "Yggotel", "Select" und "Novum" mit insgesamt 56 Hotels in Betrieb und in der Pipeline werden in die neue IHG-Marke "Garner" überführt. Zudem werden die Hotels der Marke "acora Living the City mit elf Hotels in Betrieb und in der Pipeline in Häuser der IHG-Marke "Candlewood Suites" umgewandelt.
  • Die Vereinbarung sieht vor, dass IHG nach der schrittweisen Konversion der bestehenden Hotels sowie der Eröffnung der in der Pipeline befindlichen Hotels Franchisegebühren erhält. Dazu kommen noch Beiträge, die die Inanspruchnahme von IHG One Rewards und der Marketing- und Reservierungsdienste abdecken. IHG wird wiederum Schlüsselgeldinvestitionen leisten, die den schrittweisen Umwandlungen und dem Eröffnungszeitplan des Hotelportfolios gerecht werden.
  • Die Vereinbarung enthält auch eine Exklusivitätsregelung für zukünftige NOVUM Hospitality Hotels, die ebenfalls in die Markenwelt und das Unternehmenssystem von IHG integriert werden - mit dem Ziel, im Laufe der Zeit gemeinsam weitere Hotels zu entwickeln. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von 30 Jahren und beinhaltet eine Verlängerungsoption.

In Deutschland betreibt NOVUM Hospitality insgesamt 111 Hotels. Acht weitere Häuser befinden sich in Österreich, den Niederlanden und Großbritannien. Die Integration der Marken und Systeme von IHG für ein ganzes Portfolio macht NOVUM Hospitality zu einem der weltweit größten Franchisenehmer von IHG.

Zwei IHG-Marken kommen nach Deutschland

"Wir sind stolz darauf, durch unsere Kooperation zwischen Holiday Inn und the niu ein modernes und innovatives Hotelerlebnis auf den Markt zu bringen, das unsere Marke Holiday Inn mit einer hochwertigen lokalen Marke kombiniert. Ebenso ist es ein bedeutender Schritt, die Marke Garner in einen so wichtigen Markt wie Deutschland zu bringen und Candlewood Suites zum ersten Mal außerhalb Amerikas einzuführen", erklärt Elie Maalouf, CEO von IHG Hotels & Resorts.

David Etmenan, CEO und Owner der NOVUM Hospitality, sieht ebenfalls viele Vorteile: "Durch die Partnerschaft mit IHG erhält unser familiengeführtes Unternehmen die nötige Strahlkraft, um unsere Marktpräsenz in Europa zu verstärken. Sie verschafft uns auch verbesserte Verkaufs- und Umsatzmöglichkeiten. Da das Unternehmen gänzlich in unserem Besitz verbleibt, wahren wir vollständige Flexibilität und Unabhängigkeit für NOVUM Hospitality".

Die Garner-Hotels und die Candlewood Suites

Die IHG-Marke "Garner" richtet sich an Reisende jeden Alters, die preiswerte Aufenthalte in qualitativ hochwertigen Hotels wünschen. Das erste Garner-Hotel in den USA wurde Ende 2023 in Seattle eröffnet. Japan, Mexiko und Kanada folgten. IHG erwartet, dass Garner in den nächsten zehn Jahren über 500 und in den nächsten 20 Jahren allein in den USA 1.000 Hotels eröffnen wird.

"Candlewood Suites" ist die IHG-Marke für längere Aufenthalte im mittleren Preissegment und existiert schon seit mehr als 25 Jahren. Sie bietet eine lockere und freundliche Umgebung mit allem, was die Gäste zum Leben, Arbeiten und Entspannen brauchen, wenn sie nicht zu Hause sind. Derzeit stehen mehr als 520 Hotels in ganz Amerika bereit, die bereits eröffnet und in Betrieb sind. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

World of Hyatt: Punkte sammeln im Fitnesscenter des Hotels
hotel


NOVUM Hospitality: Neue App ergänzt Loyalty-Programm
hotel


NOVUM Hospitality eröffnet ein neues Hotel-Duo in Düsseldorf
hotel