Skip to Content
Menü

Travelport macht NDC-Inhalte der Lufthansa Group buchbar

Österreichische Reisebüros können ab sofort via Travelport+ alle Angebote von Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines, SWISS und Air Dolomiti abrufen, vergleichen und buchen – von dynamischen Tarifen bis zu Zusatzleistungen.

|  Foto: Austrian Airlines

Das Technologieunternehmen hat die NDC-Inhalte und -Dienstleistungen der Lufthansa Group Airlines auf der Vertriebsplattform Travelport+ in Österreich, Irland, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich frei geschaltet. In den kommenden Wochen ist eine Ausweitung auf weitere europäische Länder geplant. Anfang 2024 sollen Nord- und Südamerika, der Nahe Osten, Afrika und der asiatisch-pazifische Raum folgen.

„Wir legen Wert darauf, die NDC-Inhalte für unsere Anwender in den Reisebüros möglichst unkompliziert zu gestalten. Daher haben wir uns auf eine vollumfassende und für die Praxis sofort einsatzbereite Anwendung für die Lufthansa Group Airlines konzentriert. Der Fokus der NDC-Lösung ist dabei klar darauf ausgelegt, selbst komplexe Verkaufsprozesse so einfach wie möglich zu gestalten“, erklärt Jason Clarke, CCO Travel Partners bei Travelport.

Dafür stünde eine breite Palette an Inhalten, Tarifen, Sonderraten und anderen exklusiven Angeboten zur Verfügung, so Clarke. Aufgewertet werde dies noch durch die in Travelport+ integrierte CCL-Technologie (Content Curation Layer). Sie nutzt Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML), um den Nutzern und Reisenden präzisere und relevantere Suchergebnisse zu bieten. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines: Mehr Langstrecke im Winter 2024/25
flug


Austrian Airlines erweitert Streckennetz um Tiflis und Bremen
flug


Lufthansa: Erster Linienflug mit der neuen Allegris-Kabine
flug