Skip to Content
Menü

DocLX Holding vereint alle Firmen im Palais Schnapper

Mehr als 30 Jahre, nachdem er 1991 den Grundstein für seine DocLX Holding legte, erfüllt sich Alexander Knechtsberger mit dem Bezug des historischen Ringstraßenpalais Schnapper einen Lebenstraum.

|  Alexander Knechtsberger (c) DocLX Holding

Das architektonische Juwel am Wiener Parkring wurde 1872 von Ludwig Tischler für Arthur Ritter von Schnapper im Stil der Wiener Renaissance errichtet. Ab sofort beheimaten die geschichtsträchtigen Räume, die mit beeindruckender zeitgenössischer Kunst geschmückt sind, alle Unternehmen der DocLX Holding, die in den letzten Jahren ein beachtliches Wachstum und eine starke Diversifizierung hingelegt hat.

„Nach einer umfangreichen Revitalisierung des denkmalgeschützten Ringstraßenpalais ist ein moderner Workspace für unsere 85 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entstanden, der eine einmalige Inspiration für kreative Arbeit bietet. Die Kombination aus historischem Ambiente und moderner Kunst schafft Raum zum Wohlfühlen und ist der perfekte Nährboden für wegweisende Konzepte und weiteres Wachstum“, ist Knechtsberger überzeugt.

Die DocLX Holding und ihre Geschäftsbereiche

Die Firmengruppe von Knechtsberger, der heuer in die "Hall of Fame" des Event Marketing Board Austria aufgenommen wurde, gliedert sich in fünf Geschäftsbereiche und sieben Firmen mit einem jährlichen Gesamtumsatz von 20 Millionen Euro, die nun an der Wiener Ringstraße unter einem Dach vereint sind. Unter DocLX Travel sind X-Jam - die größte Event-Maturareise Europas - sowie das "Lighthouse Festival" mit Events in Kroatien, Bad Gastein, Johannesburg, Kapstadt und Sansibar vereint.

Die stark wachsende DocLX City Card Solutions bietet digitale Gästekartenlösungen für elf europäische Städte von Helsinki über Wien bis Gibraltar und auf dem Balkan an. Mit der DocLX Event Consulting werden Business Events und Incentives für namhafte Kunden wie Magenta Telekom, BAWAG, BMW oder die Charlotte Fresenius Privatuniversität umgesetzt.

In der White Label Marketing ist ein Think Tank für außergewöhnliche, zukunftsweisende Konzepte beheimatet, aus dem unter anderem das Boutique-Festival "Lighthouse" entstanden ist. Auch das größte Enduro-Motorradrennen Europas - das "Erzberg Rodeo" - residiert künftig am Wiener Parkring. Die DocLX Holding war die erste TÜV-zertifizierte Agentur in Österreich und wurde mehrfach mit dem "Austrian Event Award" ausgezeichnet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Tagungsland Oberösterreich: Kultureller After-Work-Event in Wien
mice


ICCA-Kongress-Ranking 2023: Wien landet nur auf Platz 4
mice


meinelocation.at lädt wieder zum Netzwerkabend in Wien
mice