Skip to Content
Menü

Conventionland Tirol: Spannende MICE-Geschichten in München

Nach einer zweijährigen Corona-Pause lud das Conventionland Tirol wieder zu seiner beliebten Kunden-Veranstaltung ins smartvillage in München. Im Mittelpunkt des Workshops stand dabei die Kunst des Storytellings.

|  Workshop in München (c) Convention Bureau Tirol / Florian Taibon

|  Workshop in München mit Silvia Agha-Schantl (c) Convention Bureau Tirol / Florian Taibon

|  Workshop in München (c) Convention Bureau Tirol / Florian Taibon

|  Workshop in München (c) Convention Bureau Tirol / Florian Taibon

|  Workshop in München (c) Convention Bureau Tirol / Florian Taibon

Unter dem Titel "MICE Story Tirol" legte das Convention Bureau Tirol den Fokus ganz auf ein Veranstaltungsformat mit Lerneffekt. Dabei wurde tief in die Trickkiste des Storytellings gegriffen - und so konnten die Münchner Kongress- und Tagungsplaner gemeinsam mit den Vertretern der Tiroler MICE-Branche ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Was alle in der Veranstaltungsbranche eint, ist das Bestreben, die Produkte und Angebote über authentische Geschichten an die Frau bzw. den Mann zu bringen. Dazu benötigt es aber einen Traum, eine klare Vision und die entsprechenden Storytelling-Fähigkeiten. Um diese zu festigen, kreierten die Teilnehmer nach einem Impulsvortrag mit den Tiroler Partnern ihre Geschichten zur MICE-Zukunft.

Erfolgreich durch starke Geschichten

In ihrer fesselnden Keynote “Die Kraft der Geschichten“ gab die österreichische Kommunikationswissenschaftlerin und Storytelling-Expertin Silvia Agha-Schantl praktische Tipps, wie dieses kraftvolle Werkzeug in Verkaufsgesprächen erfolgreich eingesetzt werden kann. Anschließend durften die Teilnehmer das Gelernte gleich umsetzen.

In einem kreativen Prozess entstanden innovative Geschichten mit Wow-Effekt im Genre des Solarpunk, wo Umwelt- und Klimakrisen bewältigt und Nachhaltigkeit und Diversität in der DNA fest verankert sind. Beim anschließenden Networking-Lunch tauschten sich die Tiroler Convention Partner mit den Teilnehmern über die kreativen Ideen für Meetings der Zukunft aus.

Location begeisterte alle Teilnehmer

Neben dem Veranstaltungsformat mit Mehrwert punktete Tirol auch mit der Auswahl der Location: Das klimaneutrale smartvillage München begeisterte alle Anwesenden. “Die flexiblen Meeting-Möglichkeiten in Räumen aus recycelten Materialien, die teilweise auch aus Tirol stammen, garantieren neue Ideen und kreative Ansätze out of the box“, schwärmte Veronika Schumann, Leiterin des Convention Bureau Tirol.

Nach dem erfolgreichen Workshop in München lädt das Convention Bureau Tirol übrigens am 19. Oktober 2022 im Zoku Vienna in Wien zu einer zweiten Runde ein. Österreichische Seminar- und Tagungsplaner und Organisatoren aus der Kongress- und Veranstaltungsbranche haben damit ebenfalls die Möglichkeit, das Format "MICE Story" zu erleben. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Kufstein wird zum Denkraum im alpenländischen Tourismus
mice


Gelungene Networking-Tour der RTK Round Table Konferenzhotels
mice


Tirol: Internationale Eventprofis brachen in Hopfgarten das Eis
mice