Skip to Content
Menü

BCD Travel: Michèle Lawley wird neue Europachefin

Michèle Lawley übernimmt mit Wirkung zum 31. August 2022 die finanzielle und operative Verantwortung für das führende Geschäftsreiseunternehmen BCD Travel in Europa.

Foto: BCD
Foto: BCD Michèle Lawley wird neue Europachefin von BCD Travel

In ihrer Rolle als BCD President, Europe ist die in London ansässige Lawley Mitglied im globalen Executive Team mit direkter Berichtslinie an John Snyder, President & CEO, BCD Travel. Lawley wird sich auf ein langfristiges, nachhaltiges Wachstum in der Region konzentrieren.

Werdegang im Detail

Lawley hat mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Reiseindustrie. Bei BCD und den Vorgängerunternehmen hat sie ihre Branchenkenntnisse in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Dazu zählen Sales-Strategien, Service, Program Management, Performance Solutions und der Aufbau von Geschäftsbeziehungen. In ihrer derzeitigen Position als Senior Vice President, Europe, hat sie entscheidend an der Gestaltung von operativen und kommerziellen Strukturen mitgewirkt, die sich an den Besonderheiten und Chancen einzelner Märkte orientieren.

„Seit vielen Jahren treibt Michèle Innovationen für Kunden voran und ist maßgeblich daran beteiligt, die Effizienz in unserer eigenen Organisation zu steigern. Ich freue mich, sie im globalen Führungsteam von BCD willkommen zu heißen und bin zuversichtlich, dass unsere vielfältige, komplexe europäische Region unter ihrer Führung weiter wachsen wird“, so John Snyder. 

Lawley übernimmt die Rolle vom derzeitigen Europachef Mike Walley, der diese Position abgibt, um sich neuen Aufgaben als Mitglied des STAK Boards von Boron, einem Familienunternehmen von John Fentener van Vlissingen, dem Gründer von BCD, zu widmen. Walley fungiert weiterhin als President von BCD Media & Entertainment. Unter seiner Ägide wuchs BCD Media & Entertainment schnell und stetig; die BCD Geschäftssparte steht heute für eine hervorragende Kundenbindung. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Streiks in Europa: Analyse von A3M zeigt die Häufigkeit
business-travel


Zahlreiche Länder streichen das verpflichtende Einreiseformular
business-travel


Krieg in der Ukraine: Deutlich weniger Flugbuchungen in Europa
business-travel