Skip to Content
Menü

Flughafen Graz: Wiedersehen beim Summer Take Off 2022

Nach einer mehr als zweijährigen Pause ließ der Flughafen Graz den beliebten Summer Take Off wieder aufleben. Die Freude war groß: Der Einladung zum größten Branchen-Treff im südöstlichen Österreich folgten 200 Gäste und 20 Partner.

|  Summer Take Off 2022: Veranstalter- und Airline-Partner mit der Geschäftsführung und dem Team des Airports (c) Flughafen Graz

Unter den Reisebüro-Mitarbeitern und Travel Managern aus der Steiermark, Kärnten und Slowenien wurden 25 Preise verlost. Glückliche Gewinner gab es daher in fast allen Reisebüros - von Gruber Reisen über Springer Reisen und BTU bis zur Restplatzbörse.

"Wir haben uns schon sehr auf diese Veranstaltung gefreut, waren dann aber überrascht, wie groß die Wiedersehensfreude bei unseren Gästen war. Wie sehr wir es alle vermisst haben, uns persönlich miteinander auszutauschen! Die Aufbruchstimmung in der Branche war spürbar: Alle erwarten eine gute Sommersaison", resümierten die beiden Airport-Geschäftsführer Wolfgang Grimus und Jürgen Löschnig.

Flughafen hofft auf eine halbe Million Passagiere

Dem feierlichen Rahmen entsprechend, verlautbarte die Geschäftsführung, die Passierzahlen im Jahr 2022 gegenüber dem Vorjahr auf 500.000 verdoppeln zu wollen. Das Plus von 65% im Mai 2022 mache dieses Ziel durchaus realistisch - und auch das Angebot sei sowohl im Charter- als auch Linienbereich stark wie lange nicht mehr, erklärten Grimus und Löschnig.

Zu rund 15 Feriendestinationen werden in den Sommermonaten mindestens einmal pro Woche Flüge angeboten. Dazu kommen die Linienflüge zu den Umsteigeflughäfen Amsterdam, Frankfurt, München, Wien und Zürich mit Verbindungen in die ganze Welt. Ebenfalls im Programm sind Flüge nach Stuttgart und Düsseldorf. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Volle Flieger bringen Austrian Airlines wieder zurück auf Kurs
flug


Lufthansa: Weitere abgesagte Flüge im Sommer sind möglich
flug


KLM und Flughafen Graz feiern fünf Jahre Graz-Amsterdam
flug