Skip to Content
Menü

Gilbert Kratschmann ist der neue Direktor im Hotel Kaiserhof Wien

Seit Mitte Juni 2021 ist Gilbert Kratschmann neuer Hoteldirektor des Vier-Sterne-Hotels Kaiserhof in Wien. Nach vier Monaten zieht er nun ein erstes Fazit zu seiner herausfordernden Aufgabe in schwierigen Zeiten.

|  Gilbert Kratschmann ist Direktor des Hotel Kaiserhof Wien (c) Georg Wilke

|  Hotel Kaiserhof Wien (c) StudioQ

|  Business Zimmer im Hotel Kaiserhof Wien (c) StudioQ

|  Seminarraum im Hotel Kaiserhof Wien (c) StudioQ

Gilbert Kratschmann absolvierte seine Ausbildung an der Höheren Lehranstalt für Tourismus in Bad Ischl. Danach konnte er als Chef de rang und Reservierungsmitarbeiter im Restaurant Steirereck im Wiener Stadtpark beginnen, wo er knapp eineinhalb Jahre tätig war.

Im Anschluss wechselte der gebürtige Oberösterreicher als F&B-Supervisor ins Austria Trend Hotel Europa in Wien, wo er bereits nach vier Monaten zum F&B Manager für die Hotels Europa und Astoria aufstieg – und das mit nur 22 Jahren.

Ausflug in eine andere Branche

2014 begann Gilbert Kratschmann als Manager of Convention Sales & Online Marketing im Hotel Das Triest. Während der Erweiterungs- und Renovierungsphase von 2015 bis 2018 konnte er hier sein Fachwissen aktiv einbringen und war maßgeblich am Re-Opening des Hauses beteiligt.

Danach machte er einen Ausflug in eine andere Branche und war als Marketing Manager für die Kostad Steuerungsbau GmbH tätig – eines der führenden Unternehmen in der Produktion von Ladestationen für Elektroautos. Dort zeichnete er für den gesamten Relaunch des Markenauftritts verantwortlich.

Von 2015 bis 2017 studierte Kratschmann berufsbegleitend an der Executive Academy der Wirtschaftsuniversität „Marketing & Sales“. Dieses Studium schloss er mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Darüber hinaus wurde seine Abschlussarbeit mit dem Thema „Neupositionierung von Interio“ mit dem Loys-Repositionierungspreis prämiert.

Erstes Fazit nach vier Monaten

"Ein Hotel in einer noch nie dagewesenen Situation zu übernehmen, war schon sehr ereignis- und lehrreich. Besonders erfreulich ist natürlich, dass wir dank der Buchungslage unsere Mitarbeiter aus der Kurzarbeit zurückholen und das Team auch wieder aufstocken konnten", berichtet Gilbert Kratschmann nach den ersten vier Monaten, in denen er nun das Hotel Kaiserhof Wien leitet.

Künftig werde es mehr denn je wichtig sein, den Gästen eine hohe Qualität an Service und Annehmlichkeiten zu bieten, betont der Hoteldirektor. Für ihn sei es deshalb auch besonders wichtig, das Haus ständig weiter zu entwickeln. "Weil Kontinuität von der Veränderung lebt".

Das bisherige Feedback der Gäste zeige, dass das Hotel auf einem guten Weg sei und sich am Markt sehr gut etabliert habe, so Kratschmann: "Wie sehr jeder Mitarbeiter hinter dem Haus steht und mit Freude um jeden einzelnen Gast bemüht ist, macht einen als Direktor schon sehr stolz. Getreu unserem Motto - Am Puls der Zeit, der Tradition verbunden - blicken wir daher auch positiv in die Zukunft".

Seminare im Hotel Kaiserhof Wien

Das Vier-Sterne-Hotel Kaiserhof Wien liegt im 4. Gemeindebezirk direkt an der Grenze zur Innenstadt. Die 74 Zimmer und Suiten verbinden die Architektur der Jahrhundertwende mit zeitgemäßem Komfort. Selbstverständlich sind alle Zimmer mit einer Klimaanlage und kostenlosem WLAN ausgestattet.

Für sein Seminarräume hat der Kaiserhof bereits mehrere Male die Auszeichnung „Goldenes Flipchart“ erhalten. Die drei hellen und 3,3 Meter hohen Räume sind mit Stuckdecken verziert und für bis zu 80 Personen geeignet. Dank des Quell-Luft-Auslasses ist die Luftqualität kontinuierlich hoch und somit ideal für geistreiche Seminare. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Neues Lifestyle-Hotel in Wien: Jaz in the City feierte Big Opening
hotel


Accor eröffnet neues Hotel der Lifestyle-Marke JO&JOE in Wien
hotel


Deutsche Hospitality eröffnet neues Lifestyle-Hotel in Wien
hotel