Skip to Content
Menü

Flughafen Graz feiert die Rückkehr der Amsterdam-Flüge

Seit 16. Juni 2021 ist der Flughafen Graz wieder an Amsterdam angebunden - und damit an einen der wichtigsten Umsteigeflughäfen in Europas, über den zahlreiche wichtige Städte weltweit bedient werden.

Die Flugverbindung nach Amsterdam wurde bis zum Herbst 2020 angeboten, musste dann aber aufgrund der Covid-19 Pandemie vorübergehend ausgesetzt werden. Nun geht es mit KLM wieder sechsmal pro Woche in die Hauptstadt der Niederlande.

Dementsprechend groß ist die Freude bei Finanz- und Beteiligungsstadtrat Dr. Günter Riegler: "Für die vielen großen Unternehmen, die in Graz angesiedelt sind, ist der Flugverkehr zwischen den europäischen Städten dringend erforderlich. Das sichert in diesen herausfordernden Zeiten Arbeitsplätze und hält unsere Wettbewerbsfähigkeit aufrecht.“

Verbindungen in die ganze Welt

Amsterdam ermöglicht den Passagieren ab Graz unter anderem Anschlüsse zu Destinationen wie London, Edinburg, Manchester, Birmingham, Glasgow, Lissabon, Madrid, Barcelona, Stockholm, Helsinki, Oslo und Göteborg. Auf der Langstrecke sind vor allem die exzellenten Transatlantik-Verbindungen interessant - in die USA und nach Kanada, aber auch nach Süd- und Mittelamerika.

Bis Ende Juni werden die KLM-Flüge zu verschiedenen Zeiten angeboten. Ab Ende Juni kommen die Flugzeuge dann immer um 13:30 Uhr in Graz an und heben um 14 Uhr wieder ab. Damit ist Graz im Liniensektor vorerst wieder an vier Destinationen angebunden - Wien, Frankfurt, Düsseldorf und Amsterdam. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

City Airport Train ist nach zwei Jahren wieder auf Schiene
flughafen


Nach zwei Jahren: City Airport Train nimmt Betrieb wieder auf
flughafen


Flughafen Graz bietet ab sofort kostenfreie Antigen-Tests
flughafen