Skip to Content
Menü

Austrian Airlines: Start für neues Catering auf Europaflügen

Apfelstrudel, Hühnerschnitzel, Schnittlauchbrot oder Brettljause – dazu eine Melange, einen Apfelsaft „g‘spritzt“ oder ein Glas Wein: Ab 18. März 2021 können die Passagiere auf den Europaflügen von Austrian Airlines in der Economy Class aus dem vielfältigen der „Austrian Melangerie“ wählen.

|  Austrian Melangerie (c) Austrian Airlines

|  Austrian Melangerie (c) Austrian Airlines

|  Austrian Melangerie (c) Austrian Airlines

|  Austrian Melangerie (c) Austrian Airlines

|  Austrian Melangerie (c) Austrian Airlines

|  Austrian Melangerie (c) Austrian Airlines

|  Austrian Melangerie (c) Austrian Airlines

Das neue Cateringkonzept ist auf allen Flügen mit einer Flugzeit von bis zu drei Stunden verfügbar. Qualität, Regionalität und Auswahl stehen dabei im Mittelpunkt des Angebots. Die frischen Gerichte werden von der DO & CO Marke „Henry for Austrian“ geliefert, Kaffee und Tee kommen aus dem Hause Julius Meinl.

Individuelle Auswahl und heimische Klassiker

Auf sämtlichen Europaflügen stehen süße und salzige österreichische Snacks - wie Mannerschnitten, Mirabell Mozartkugeln, Soletti Salzstangerl oder Bio Mandeln der niederösterreichischen Firma Landgarten - sowie Soft Drinks zur Wahl.

Ab einer Flugzeit von 50 Minuten können sich die Passagiere zum Beispiel zwischen einem Apfelstrudel, einem vegetarischen Bauernweckerl oder einem Original Sacher Tortenstück entscheiden. Zudem werden Heißgetränke von Julius Meinl sowie österreichischer Wein und Bier angeboten.

Hühnerschnitzel ab 85 Minuten Flugzeit

Ab 85 Minuten Flugzeit dürfen dann auch Hauptspeisen wie ein Hühnerschnitzel mit Petersillkartoffeln oder eine Alpen Poké Bowl mit Räucherforelle nicht fehlen. Alkoholische Getränke wie Gin und Schnaps der Meisterbrennerei Reisetbauer runden das Angebot ab.

Snacks werden ab 2 Euro und Getränke ab 3 Euro erhältlich sein. Hauptspeisen gibt es ab 9 Euro. Wasser wird den Passagieren auf Anfrage kostenfrei zur Verfügung gestellt. Als süßes Gastgeschenk gibt es für alle Fluggäste einen Schokoladentaler von Salzburg Schokolade. Details und die Speisekarte sind hier zu finden.

In der Business Class ändert sich nichts

Für die Passagiere der Business Class wird sich durch die Umstellung nichts ändern: Das Premium-Catering von DO & CO bleibt bestehen. Auf Flügen von über drei Stunden bleibt das aktuelle Service der Economy Class ebenfalls unverändert. Dies gilt auch für die Austrian Holidays Charterflüge - erkennbar an der vierstelligen Flugnummer beginnend mit 2 oder 9. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines: Hoher Verlust - aber Buchungen ziehen an
flug


Austrian Airlines: Digitale Prüfung der Covid-19-Dokumente
flug


Austrian Airlines fliegt ab sofort wieder von Graz nach Düsseldorf
flug